Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Digitale Karten

Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Erstmal, Nein, ich will NICHT, dass die Charakterkarten kostenlos online gestellt werden 😛

Ich fände es aber ganz cool, wenn man sich Karten und anderen Kram digital kaufen könnte. B)

?? Wie ??

Ein Abo: Es gibt einen digitalen Account, bei dem man die Sachen einsehen kann. Dafür muss man aber auch bezahlen. 2€ im Monat und vielleicht eine erstmalige Gebühr von 10€. Ich denke das ist niedrig genug, um niemanden abzuschrecken. Ein bisschen Loyalität für den Captain. Hin und wieder gibt es dann auch Updates und ein paar Bereiche sind auch kostenlos zugänglich.

?? Was ??

Charakterkarten, Ausrüstungskarten, aber auch Themenmannschaften, zusätzliche Szenarios. Alles mögliche, das nicht kostenlos sein muss (Errata) oder schon an anderen Stellen für den Kauf angeboten wird (Bücher, Wargame Vault). Weil auch in den Themenmannschaften steckt schließlich Arbeit.

?? Warum ??

- Einfacheres Erratieren von Karten. Die Errata ist zwar auch nett, aber so ne ordentliche Karte ist einfach besser.
- Nachschauen für Neulinge. Wir haben uns damals die 2.0 Karten geholt, aber war natürlich ein Blindkauf und es kommt noch immer mehr dazu. Und Mannschaftsbuch ist nur zum Nachschauen doch recht teuer.
- Einbinden der Community: Wie bei den beta Schatten könnte man die Karten erstmal vorzeitig veröffentlichen. Also jetzt nicht unbedingt Charakterkarten, aber bei sowas wie Ausrüstungskarten und Themenmannschaften. Für mehr Feedback.
- Themenmannschaften: Viele Themenmannschaften könnte man deutlich vereinfachen, wenn man denen eigene Charakterkarten gibt. Eigenschaften passend drauf und vielleicht ein anderes Logo. Ist ein bisschen Fummelarbeit, aber es gibt bestimmt ein paar langjährige FF-Fans, die da gerne aushelfen und zu denen ihr genug vertauen habt.
- Votings: Für Fragen. Beispielsweise ob es genug Interesse gibt, ein solches Themenmannschaftsset auch als richtige Karten im Shop anzubieten.
- Vielleicht auch Sachen für die Kampagne?

Ihr müsst es nicht gutfinden. Aber lasst es euch einfach mal durch den Kopf gehen. 😉

!! Beispiele !!

- Loa-Ex: 5 Dublonen sind nicht viel. Aber man weiß vorher nichtmal, ob der Gegner überhaupt Loas hat, und das Risiko, die Anrufung zu verpatzen und sich nur selbst eine Blutschuld zu geben, ist hoch. Ich glaub nicht, dass das sehr beliebt ist und mir fallen direkt ein paar bessere Möglichkeiten ein.

- Gift: Nirgendwo Sicher wurde ja bereits rausgenommen. Mit mehr Einschränkungen und vielleicht einer zweiten Variante könnte man vielleicht sogar auf 5 Dublonen runtergehen. Günstige Ausrüstung speziell fürs Gefolge oder so. Da wäre mehr Feedback von der Community, gerade von Leuten, die gerne und viel mit Ausrüstung spielen, bestimmt nicht schlecht gewesen. 😉

- Mom Cherie: Die Ausrüstungskarte ist ein guter Kompromiss, ohne die Karte zu zeigen oder neu machen zu müssen. Aber irgendwie ist es auch nervig, wenn man sich immer die Karte dazulegen muss.

- Barco: Ich hab gehört, dass er ne sehr coole Eigenschaft in 1.0 hatte, die eher aus Versehen weggekommen ist. Würde mich natürlich sehr freuen, wenn er das wieder zurückbekommt.

- Malo (der Ork): Ein genialer Kämpfer aber ein richtig schlechter Anführer. Als Spezialist wäre der soo geil. Sowas wäre bestimmt auch gut mit einem Voting zu klären. Bei unserem Goblinspieler seh ich Malo jedenfalls nie.

- Asquerosos Piraten: Eine neue Karte für Asqueroso, die Mademoiselle, Le Gauche und La Droite und hinten drauf das mit den Heuerregeln erklärt: Keine Seelentreiber, 1 Spezialist pro Gefolge, 1 Pirat als Söldner. Ganz unten aber gut lesbar am Rand "Themenmannschaft: Asquerosos Piraten".

- Alter Adel: Wohl das beste Beispiel für eine komplett eigenständige Themenmannschaft. Genug Leute, um als eine komplett eigene Mannschaft zu gelten. Da wäre ein Kartenset nicht schlecht. Vielleicht mit eigenem Symbol und wieder ganz unten am Rand steht dann drauf "Themenmannschaft: Alter Adel". Und dann mit einem Pool wie bei den Schatten. Die Comtessa bringt dann z.B. ganze 3 Adelspunkte mit (ne 3 auf der Karte, wie bei Schattencharakteren), kostet dann aber auch ein bisschen mehr. Hofstaat fällt stattdessen weg. Zusätzlich gibt es die neue Eigenschaft "Adeldmann/Adelsfrau": Charaktere können den Adelspunkte-pool benutzen, Befehle an Gefolge geben (jeder Charakter mit Adelsmann hat 15 Autorität, auch Jarrono und auch die Königin der Schatten kann so Befehle ans Gefolge geben) aber Gegenstände benutzen ist ne Komplexe Aktion. Wieder nur ein spontanes Brainstorming.

- Stamm Ozelot: Auch eine Karte für jedes Gefolge und die paar genannten. Als Eigenschaft könnte es dann sowas, wie "Stammesmitglied (Späher/Reißattacke)" geben. Kann man dann auch einfach auf der Karte makieren, was man nicht gewählt hat.

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 19/12/2020 2:47 pm
Zorrt
Estimable Member Customer

Ich glaube, digitale Karten an sich bringen mich nicht weiter. Müsste ich mir trotzdem erst ausdrucken.

Da reichen mir ehrlich gesagt meine normalen Karten, auf deren Hülle ich dann mit meinem wasserlöslichen Stift die Änderung schreibe. (Wie bei Loas oder heißblütig)

Was toll wäre, finanziell allerdings kaum Umsetzbar: die App zu erweitern, "Karten" hinterlegen und einen Spielmodus hinterlegen, bei dem ich live die LeP vorhalten und die Fähigkeiten im Wortlaut nachschlagen kann. Evtl. sogar die

Das wird als Hobby keiner umsetzen, denke ich. Und bezahlen lässt sich das in unserer Nische kaum.

Edit: Die Karten müsste man ja auch noch Layouten...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/12/2020 7:23 pm
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Also die Charakterkarten gibt es ja schon. Da ein Symbol auszutauschen (wenn überhaupt), nen kleinen Text zu ergänzen oder die Eigenschaften zu ändern, ist jetzt nicht so schwer. Hab schon mit solchen Programmen gearbeitet, das schwierigste ist, keinen Fehler zu machen. 😉

Die größere Frage ist, was die Freebooters Crew denkt und was die Community meint. Bei anderen Spielen würde ich sowas nie vorschlagen. Aber was ich so gesehen hab, ist die Community hier extrem sozial und gut eingebunden, da könnte sowas schon funktionieren. 😆

Ist im Endeffekt aber nur ne spontane Idee, die ich hatte, als ich den Wheinachtsstream geschaut hab.

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20/12/2020 2:29 am
SicRat
Mitglied Admin

Kann den Wind aus den Segeln nehmen: Ist so nicht geplant!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2020 8:23 pm
Ruedi
Honorable Member Customer

Gab es im Prinzip ja auch in der ersten App bei FF#1.

Ist in meinem Spielumfeld aber nicht genutzt worden.
Die Karten sind einfach besser zu handeln als ewig auf einem (kleinen) Bildschirm hin und her zu suchen.

Freebooter ist perfekt - solange man die Regeln nicht zum Sex zwingt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 20/12/2020 8:29 pm
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Also um die Karten geht es mir eigentlich gar nicht. 😉

Mich stört fast nichts an FF und die paar Sachen, die mich stören, kann man auch ignorieren. Wie sagt Rüdi doch, Freebooters ist perfekt.

Aber weil die Karten nunmal schon raus sind und man die nicht mehr ändern kann, macht Feedback keinen Sinn mehr. Auch für eine gute Idee ist es schon zu spät.

Wenn man zum Beispiel die neuen Ausrüstungskarten bereits vor der Druckversion veröffentlichen würde (natürlich nicht kostenlos, deswegen der Abo-Vorschlag), würde es bestimmt noch viel mehr Feedback geben. Und ein paar von den Ideen würden dann sicher auch umgesetzt. 😆

Es geht also nicht darum, ne Datenbank zu haben, sondern eher darum, die Freebooters Crew finanziell ein klein wenig zu Unterstützen und im Gegenzug schon ein paar Insider Infos zu bekommen und vielleicht ein paar gute Ideen beizusteuern. B)

PS.: Ich hab natürlich verstanden, dass sowas nicht geplant ist, SicRat hats ja schon gesagt. 😉

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 20/12/2020 10:16 pm
Zorrt
Estimable Member Customer

@rüdi: ich hab das seinerzeit fur Guildball selber genutzt und und bei Hordes/Warmachines viel gesehen. Aber das ist auch ein anderes Umfeld. Nur zum Verständnis, wo die Idee dahinter herkam.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21/12/2020 7:24 am
Barbossa
Eminent Member Customer

Generell fände ich sowas auch sehr schön. 2€ pro Monat wäre für sowas auch bei mir drin und Karten Beta-zu testen klingt auch toll. Aber ich kann auch verstehen, wenn es nicht gemacht wird. Freebooters Fate ist auch so schon sehr toll und eins der wenigen Spiele die ihre Qualität halten ohne in den Powercreep zu verfallen. Immer wenn Leute sagen "Ohne Powercreep würde niemand mehr etwas neues kaufen" verweise ich gerne auf Freebooters Fate. Da kauft man auch immer mehr, obwohl man bereits genug spielbare Listen hat. Bei 2.0 wurde sogar dafür gesorgt, dass ein paar "schwächere" Modelle besser werden, damit sie wieder spielbar werden. Bin froh, dass solch eine Qualität auch von den Leuten respektiert wird und Freebooters Fate in der Masse der Tabletops überlebt. Ist wirklich von allen Spielen die ich spiele mein Lieblingsspiel. Daher bleibt euch bitte treu, ihr macht das echt gut. 😉

AntwortZitat
Veröffentlicht : 07/02/2021 3:01 pm
SicRat gefällt das
Teilen: