Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Wo geht es mit den Themenmannschaften hin?

Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Hey, ihr Piraten 🙂

Zumindestens in der App gibt es ja schon die nächsten Themenmannschaften und eine ist wieder so ein Mix aus allen Mannschaften. 🙁

Einmal gibt es Themenmannschaften nur mit der eigentlichen Mannschaft wie Le Diliquenta, Stamm Ozelot, Asquerosos Piraten, Konzil der Piraten und neu die Goblintruppe. Sowas find ich richtig, richtig cool. B)

Von sowas würd ich gerne mehr sehen, muss ja gar nicht immer ne große Idee dahinterstecken, einfach ein bisschen Abwechslung, auch, damit für jeden was dabei ist <3

Dann so Mischmannschaften, der Alte Adel natürlich, Blackbeards Piraten, Whaitaua, schon sehr cool. 😆

Da würde ich mir wünschen, dass man das Thema stärker ausbaut (zum Alten Adel hab ich ja schon viel geschrieben, bei Blackbeard wären mehr Goblins schön, sowas), aber auch hier bin ich sehr dankbar, ganz, ganz großes Lob! 😆

Dann kommen so schräge Mannschaften wie Ironball, Big Trouble, Ich und mein Holzbein, der Zoo Longfalls... Die Themenmannschaft scheitern bei vielen wahrscheinlich schon allein wegen der benötigten Modelle (manche sogar limitiert), lustig, aber bleibt dann eher nur ne Idee aufm Papier

Da hätte man auch sowas wie das man einem MWP mitnehmen muss und man dann Ironball bei FF spielt, also dass die Kanonenkugeln auf dem Feld bleiben und ähnliches. Die Holzbeine eher als Szenario. Oder dass alle Charaktere mit Autorität zu Tierbändigern trainiert werden und (gestohlene) Tiere angeheuert werden können. Sowas wäre deutlich zugänglicher. 😉

Zuletzt das komplette Chaos. Die Actors Guild, neu Flynns Frauschaften aber natürlich auch der Zoo Longfalls und Ironball. Ich verstehe die Idee dahinter, der Fluff ist auch lustig, aber im Endeffekt werden einfach Charaktere aus so ziemlich allen Freebooters-Mannschaften zusammengekloppt. Das gefällt mir und meinen Freunden so gar nicht. 🙁

Und die fluffigen Sonderregeln lassen sich auch leicht "ausnutzen". Arquebusen mit Nirgendwo sicher. Gorgonne als Anführerin mit 30cm Autorität und Cäsar mit W 5. Sowas ergibt sich ganz automatisch, wenn man beim Anheuern so eingeschränkt ist...

Vor allem fühle ich den Fluff dann aber nicht. Wenn ich gegen die Amazonen spiele, spiel ich gegen eine Meute Waldfrauen. Wenn ich gegen die Bruderschaft spiele, spiel ich gegen Schläger und Attentäter, die hinter der nächsten Ecke lauere. Wenn ich gegen Blackbeards Piraten kämpfe, spiele ich gegen eine heißblütigete Seeräubermeute, die vielleicht Unterstützung von Goblins hat. B) 😆

Wenn ich gegen Ironball oder Schauspieler spiele, hab ich einfach nur nen verrückten Haufen als Gegner, der null zusammenpasst. Spada, die sich im Verborgenen heranschleichen oder Arquebusen, die dank eines imaginären Schweinwefers durch Häuser schießen und starke Kämpfer, die sich als Einzelgänger nichts sagen lassen. Nach einem fluffigen Theaterstück, das auf den Straßen Longfalls aufgeführt wird, fühlt sich das jedenfalls nicht an...

Das sind so meine Gedanken und übrigens auch die meiner Freunde. Und ja, wir können solche Themenmannschaften natürlich auch einfach ignorieren, aber FF lebt vom tollen Fluff und das wird für uns durch solche Themenmannschaften einfach ein bisschen kaputt gemacht. 🙁

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 11/01/2021 4:05 pm
SicRat
Mitglied Admin

Danke für dein Feedback.

Vorne weg möchte ich erwähnen, dass die Themenmannschaften dafür geschaffen sind um euch neue Abwechslungsreiche Listenbaukonzepte zu ermöglichen die für euch Frei zur Verfügung gestellt werden. Die Themenmannschaften sind keine Grundvorrausetzung und nicht nötig um Freebooter's Fate zu spielen. Und die verändern auch nicht an dem Grundregelwerk und somit nichts am allgemeinen Freebooters Fate Spiel.

Dann kommen so schräge Mannschaften wie Ironball, Big Trouble, Ich und mein Holzbein, der Zoo Longfalls... Die Themenmannschaft scheitern bei vielen wahrscheinlich schon allein wegen der benötigten Modelle (manche sogar limitiert), lustig, aber bleibt dann eher nur ne Idee aufm Papier

Ähm, nenn mir mal bitte eine Themenmannschaft wo limitierte Modelle PFLICHT sind? Es gibt die Ironball Allstars wo wir es möglich machen Tessa spiele zu DÜRFEN.

Da hätte man auch sowas wie das man einem MWP mitnehmen muss und man dann Ironball bei FF spielt, also dass die Kanonenkugeln auf dem Feld bleiben und ähnliches. Die Holzbeine eher als Szenario. Oder dass alle Charaktere mit Autorität zu Tierbändigern trainiert werden und (gestohlene) Tiere angeheuert werden können. Sowas wäre deutlich zugänglicher. 😉

Auch hier steht es dir frei die Themenmannschaften nicht zu spielen und sie den SPielern zu gönnen, die solche Abwechslung gerne haben.

Zudem weise ich gerne erneut daraufhin, dass ihr uns detailliert ausgebaute Charakter,. Szenario und Themenmannschaftsideen zukommen lassen könnt. Das wäre auch eine Möglichkeit für dich deine Probleme mit den veröffentlichten Mannschaften detailliert an uns zusenden mit ausformulierten Verbesserungsvorschlägen. Hey, vielleicht sind die ja gut?!
Setz dich doch hin und formuliere ein Holzbein Szenario oder deine Tierbändiger Liste... mit den hier stehenden "Vorschlägen" kann man herzlich wenig anfangen, außer dass wir wissen die aktuelle Form gefällt dir nicht...

Zuletzt das komplette Chaos. Die Actors Guild, neu Flynns Frauschaften aber natürlich auch der Zoo Longfalls und Ironball. Ich verstehe die Idee dahinter, der Fluff ist auch lustig, aber im Endeffekt werden einfach Charaktere aus so ziemlich allen Freebooters-Mannschaften zusammengekloppt. Das gefällt mir und meinen Freunden so gar nicht. 🙁

Schade, aber ihr müsst diese Listen auch nicht spielen. Andere wiederum freuen sich ihre große Sammlung auch mal anders einsetzen zu können und Charaktere aus unterschiedlichen Mannschaften zu mischen ?! 😉

Das sind so meine Gedanken und übrigens auch die meiner Freunde. Und ja, wir können solche Themenmannschaften natürlich auch einfach ignorieren, aber FF lebt vom tollen Fluff und das wird für uns durch solche Themenmannschaften einfach ein bisschen kaputt gemacht. 🙁

Inwiefern wird der Fluff denn kaputt gemacht? Jede Themenmannschaft hat extra einen einleitenden Themenfluff bekommen?!

Von sowas würd ich gerne mehr sehen, muss ja gar nicht immer ne große Idee dahinterstecken, einfach ein bisschen Abwechslung, auch, damit für jeden was dabei ist <3

Du widersprichst dir ja selber 😀

Also nochmal... das sind alternative Möglichkeiten euren Spielhorizont zu erweitern. Klar lesen wir zu 90% nur Kritik dazu, weil der Rest sich einfach freut und spielt. Es ist aber keine Errata, die das normale Spiel zerstört oder die bestehenden Mannschaften. Wenn ihr nicht gegen Themenmannschaften spielen wollt, sprecht es vorher ab und wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, bringen halt detallierte bzw exakt ausformulierte Vorschläge mehr als: mag ich nicht.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2021 4:52 pm
Matelot
Reputable Member Customer

Ich hätte gar nicht mitbekommen, dass es 2 neue Themenmannschaften gibt, hätte der imp. Pirat nicht darauf hingewiesen. 😆
Leider sind die jetzt nicht so wirklich was für mich, aber wie SicRat schon schrieb, vielleicht (bestimmt) gibt es einige, die damit ihre Freude haben.
Ich bin absolut happy, dass es die Themenmannschaften gibt, denn mit Asquerosos Piraten und Whaitaua sind für mich genau die Mannschaften gekommen, die ich mir anstelle vom Kult und Debonn gewünscht habe.
Whaitaua war übrigens auch eine meiner Vorschläge, die ich als Themenmannschaft eingereicht hatte. 😉

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was sonst noch so kommt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2021 5:11 pm
Ruedi
Honorable Member Customer

Das schöne an den Themenmannschaften sind die (Zitat SicRat) "abwechsungsreichen Listenkonzepte".
Sei es die Vermischung von Mannschaften oder auch die Fokussierung innerhalb einer Mannschaft auf ein Thema.

Nach bald einem Dutzend Jahren Freebooter kennt man die "alten" Mannschaften schon ziemlich gut.

Die Piraten z.B. waren eine meiner zwei Beginnermannschaften, ich spiele sie kaum noch, weil es zu bekannt ist.
Ab und an ein paar neue Chars erfinden die Mannschaft nicht neu.

Wie man auch schon an Dèzette sieht, stehe ich z.B. darauf, mit "Lieblingsmodellen" statt mit starken Charakteren zu spielen.
In die Richtung geht Flynn eben auch.

Und mit den Aufstellungs- und Sonderregeln ist glaub ich eine strategisch anspruchsvolle Truppe gelungen...
(Nirneath als Korrekturleser wollte es leichter haben.)

Freebooter ist perfekt - solange man die Regeln nicht zum Sex zwingt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11/01/2021 6:29 pm
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Danke für dein Feedback.

Vorne weg möchte ich erwähnen, dass die Themenmannschaften dafür geschaffen sind um euch neue Abwechslungsreiche Listenbaukonzepte zu ermöglichen die für euch Frei zur Verfügung gestellt werden. Die Themenmannschaften sind keine Grundvorrausetzung und nicht nötig um Freebooter's Fate zu spielen. Und die verändern auch nicht an dem Grundregelwerk und somit nichts am allgemeinen Freebooters Fate Spiel.

Ist mir bewusst, hab ich auch selbst gesagt, und ich bin grundsätzlich immer noch sehr dankbar für die Themenmannschaften 😉

Ähm, nenn mir mal bitte eine Themenmannschaft wo limitierte Modelle PFLICHT sind? Es gibt die Ironball Allstars wo wir es möglich machen Tessa spiele zu DÜRFEN.

Meine eigentliche Aussage war, dass manche Themenlisten nur sehr wenige Modelle erlauben, teilweise aus verschiedenen Mannschaften, und dass man die wahrscheinlich nicht alle hat.

Auch hier steht es dir frei die Themenmannschaften nicht zu spielen und sie den SPielern zu gönnen, die solche Abwechslung gerne haben.

Es ist nicht so, dass ich es nicht gönne. Im Gegenteil, ich will, dass mehr was davon haben. Asquerosos Piraten oder Alter Adel, da kann man seine alten Modelle neu spielen und wenn man was dazukaufen "muss", dann hat man auch allgemein was davon. B)

Wenn ich realistisch gesehen bei der Actors Guild oder Ironball dagegen vll. 2-3 Modelle habe, mir den Rest aber erst kaufen muss und ich die extra Modelle dann auch nur bei der Themenmannschaft spielen kann, dann kann man sich in meinen Augen besser direkt ne neue Starterbox holen.

Außerdem werden ja noch mehr Themenmannschaften kommen. Und es kommt mir vor als könnte man sich nach Lust und Laune aus allen Mannschaften seine Modelle zusammensuchen, nen kleinen Flufftext dazu schreiben und dann muss man nur noch Glück haben...

Zudem weise ich gerne erneut daraufhin, dass ihr uns detailliert ausgebaute Charakter,. Szenario und Themenmannschaftsideen zukommen lassen könnt. Das wäre auch eine Möglichkeit für dich deine Probleme mit den veröffentlichten Mannschaften detailliert an uns zusenden mit ausformulierten Verbesserungsvorschlägen. Hey, vielleicht sind die ja gut?!
Setz dich doch hin und formuliere ein Holzbein Szenario oder deine Tierbändiger Liste... mit den hier stehenden "Vorschlägen" kann man herzlich wenig anfangen, außer dass wir wissen die aktuelle Form gefällt dir nicht...

Das sollten auch keine Vorschläge sein, eher ein Denkanstoß. Aber wie sollte ich euch das denn zukommen lassen? Hier im Forum scheinen mir so ne Vorschläge nicht ganz passend, die Betonung liegt auf detailliert 😆 .

Schade, aber ihr müsst diese Listen auch nicht spielen. Andere wiederum freuen sich ihre große Sammlung auch mal anders einsetzen zu können und Charaktere aus unterschiedlichen Mannschaften zu mischen ?! 😉

Die Betonung liegt auf große Sammlung. Mit dem Mischen an sich hab ich auch kein Problem, das wie ist die Frage, der Alte Adel ist toll 😉

Inwiefern wird der Fluff denn kaputt gemacht? Jede Themenmannschaft hat extra einen einleitenden Themenfluff bekommen?!

Naja, die Amazonen oder die Kultisten, die unter Flynn gerne mal die eigene Mannschaft im Stich lassen, oder der Dottore, der mit dem Schwarzen Nick, Yogo Yogo und Jamon Barradino erstmal ein Theaterstück aufführt. Dadurch bekommt Longfall was von Kaffeekränzchen, man zickt rum, aber eigentlich ist alles Friede, Freude, Eierkuchen und alle arbeiten zusammen...

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12/01/2021 12:56 pm
SicRat
Mitglied Admin

]Das sollten auch keine Vorschläge sein, eher ein Denkanstoß. Aber wie sollte ich euch das denn zukommen lassen? Hier im Forum scheinen mir so ne Vorschläge nicht ganz passend, die Betonung liegt auf detailliert 😆 .

https://www.freebooterminiatures.de/index.php/de/imprint/support

Community Support, Allgemeine Fragen, Youtube, Regelfragen und Themen für die Errata und mehr / Community support, general questions, Youtube, rule questions and topics for the errata and more

support@freebooterminiatures.de

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2021 2:05 pm
Nirnaeth
Estimable Member Customer

Rüdi hat es gut zusammengefasst, die Themenmannschaft sind eben Mannschaftslisten, die entweder auf "historischen" Ereignisse beruhen oder eben ein neues Konzept des Spieles wiederspiegelt. Bestes Beispiel wäre hier eben jetzt Flynns Frauschaft, die mit Showtime während dem Spielen Boni bekommen kann. Oder der von dir gern erwähnte Alte Adel, der mit den Fatepunkten Kampfstärker wird, aber eben schlechter bei Szenariozielen ist.

Gerade "alte Hase" haben oft mehrere Mannschaften und wollen einfach mal was Neues bauen.
Ich sehe es ja selber bei mir, ich hab mittlerweile soviele Spiele mit meinen Amazonen absolviert, das es mir wirklich schwer fällt aus meinem eigenen Trott rauszukommen und mal die Mannschaft komplett neu zu bauen.
Genau dafür sind die Themenmannschaften da, einfach mal was neues auszuprobieren.
Und wenn mir eine Mannschaft nicht gefällt, dann bau ich darum eben nichts Neues.

Meine eigentliche Aussage war, dass manche Themenlisten nur sehr wenige Modelle erlauben, teilweise aus verschiedenen Mannschaften, und dass man die wahrscheinlich nicht alle hat.

Und wie soll man den lösen, wenn jemand nicht alle Modelle hat? Sollen wir eine Umfrage starten und wenn jemand ein Modell nicht hat, keine Mannschaft machen? Oder noch banaler: Es kommt ein neuer Charakter mit einer Ehrengarde für einen anderen Spezialisten raus (wie zBsp Jeudi mit Sybilline), soll der dann nicht released werden, weil jemand den anderen Charakter nicht haben kann?
Es wird immer mal jemand einen Charakter nicht haben, aber das kann man halt nicht wissen.
Ansonsten als Idee, kauf dir das Mannschaftsbuch, schau dir die Karten an und spiel erstmal mit einer geproxten Charakter, dann kann man sehen ob es einem gefällt oder nicht und kann sich entscheiden ihn sich vielleicht doch zu holen. Oder man lässt die Themenmannschaft aus weil man nicht genug Minis hat.

Außerdem werden ja noch mehr Themenmannschaften kommen. Und es kommt mir vor als könnte man sich nach Lust und Laune aus allen Mannschaften seine Modelle zusammensuchen, nen kleinen Flufftext dazu schreiben und dann muss man nur noch Glück haben...

Es wird wie bisher Themenmannschaften erscheinen die nur aus einer (oder 2-3) Mannschaft(en) bestehen aber auch welche die eben ein gewisses "Konzept" weiterverfolgen wie zBsp der Zoo. Einfach um Abwechslung reinzubringen.
Wir sind auch selber im Nachhinein nicht mit jeder Mannschaft 100%ig zufrieden, aber da werden defintiv neue Versionen kommen, auch wir lernen mit der Zeit und merken manchmal das am Anfang eine Idee sich gut angehört hat, aber später einfach nicht mehr so passte oder nicht interresant genug ist. Wie SicRat schon geschrieben hat, sind wir da über jede Idee oder jedes Feedback erfreut.

Naja, die Amazonen oder die Kultisten, die unter Flynn gerne mal die eigene Mannschaft im Stich lassen, oder der Dottore, der mit dem Schwarzen Nick, Yogo Yogo und Jamon Barradino erstmal ein Theaterstück aufführt. Dadurch bekommt Longfall was von Kaffeekränzchen, man zickt rum, aber eigentlich ist alles Friede, Freude, Eierkuchen und alle arbeiten zusammen...

Naja Freebooters ist jetzt kein Grim-Dark-Spiel in dem jeder darum kämpft der übertrieben Bösseste zu sein....
Les dir mal den Fluff im Mannschaftsbuch durch..... Fast jeder lebt in Longfall (der Stadt) miteinander, vielleicht mal die Schatten und Amazonen aussen vorgenommen, und die Imperialen, die teilweise aus der Stadt gedrängt wurden (in der ersten Edition hatten sie die Vormacht dafür wieder). Das man da sich zur Tugend auch mal macht, etwas gemeinsam zu erleben, ist das so abwägig? Gerade Freebooters hat immer etwas mit Intrigen und Komplotte zu tuen, wieso dann nichtmal mit jemand anderen kämpfen, wenn ich die Chance sehe dort mehr Erfolg zu haben?
Wenn jemand die Schauspielerei für sich entdeckt, wieso nicht auch mal mit jemanden ein Stück aufführen, den ich sonst halt auch mal vermöbelt habe? Wenn es meine neue "Berufung" halt so will. Ich bin mir sicher, in einer Laientheatergruppe sind sich auch nicht alle Grün.
Freebooters Fate ist eben nicht nur Krieg, sondern eben auch Leben.

Um mal einen Schlag in die Realität zu wagen, die Briten und die Deutschen haben am 25.12.1914 auch eine Waffenruhe gehabt und sich zwischen den Gräben getroffen, um gemeinsam eine Runde Fussball zu spielen. Deswegen würde ich den ersten Weltkrieg jetzt auch nicht als Kaffeekränzchen titulieren.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2021 5:12 pm
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Ihr nehmt das alles aber gerade auch ein bisschen zu Ernst. 😆 Also mich stört das schon ein kleines bisschen, aber wollte eigentlich nur mal meine Gedanken teilen. Dank Corona hat man mehr als genug Zeit zum Grübeln.

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden. Und ich denke, ich hab gesagt, was ich sagen wollte, das wars dann eigentlich auch von mir zu dem Thema. 😉

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 12/01/2021 6:12 pm
Louie
Estimable Member Customer

Das Zauberwort lautet wohl "Themenmannschaft kann man, muss aber nicht"

Es wird immer eine paar Themenmannschaften geben, die wirklich essentielles Spielgefühl bringen (Asqueroso oder Whaitaua) weil sie Optionen bringen, für die man sonst das Mannschaftsdesign sehr ändern müsste.

Ohne Whaitaua-Themenliste müsste man dringend einen Whaitaua-Anführer designen und mehr Whaitaua-Spezialisten, damit sie sich nicht nur als Anhängsel der Debonn fühlen. So kann man auch einfach auch mal Whataua spielen ohne klassische Debonn dabei zu haben.

Andere Mannschaften werden einfach lustige Ideen bleiben, die mal mal auf einem lockeren Spiel ausprobiert. Aber nicht was man auf einem Turnier spielt oder was die Turnierorga zu lässt,

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2021 6:56 pm
Nirnaeth
Estimable Member Customer

Ihr nehmt das alles aber gerade auch ein bisschen zu Ernst. 😆 Also mich stört das schon ein kleines bisschen, aber wollte eigentlich nur mal meine Gedanken teilen. Dank Corona hat man mehr als genug Zeit zum Grübeln.

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden. Und ich denke, ich hab gesagt, was ich sagen wollte, das wars dann eigentlich auch von mir zu dem Thema. 😉

Keine Angst, so ernst nehmen wir es nicht. Bloss wollen wir halt auch erklären was die Gedanken dahinter sind.

Das Spiel soll ja nicht für uns selber weiterwachsen, sondern für die Spieler. Und wenn dann einer Kritik anführt, dann erklären wir uns dazu natürlich auch gerne welche Gedanken dahinter stecken 😀

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12/01/2021 7:20 pm
Ruedi
Honorable Member Customer

Obwohl ich seit über 25 Jahren Tabletop ein solider Vertreter der Anti-Grün-Position bin, hab ich mir grade mal die
"Eine Handvoll Goblins" Themenmannschaft angeschaut.

Ich wundere mich selber, aber die würden mir wohl Spass machen!

Sollte ich es mal schaffen, meinen Miniaturenstapel ein wenig abzuarbeiten (mal sehen, was die Kampagne bringt), dann wird auf jeden Fall ein Gedanke verschwendet...

Freebooter ist perfekt - solange man die Regeln nicht zum Sex zwingt.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2021 8:28 pm
Teilen: