Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

[Oben angepinnt] Amazonen 2. Ed. - Charaktere

Seite 2 / 3
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Cauyacatl 

Die Amazone mit den Hörnern gehört zu den besten Kämpferinnen bei den Amazonen. Mit ST 8 und einen 6/4 ~30cm Speer kann sie beides gut und kombiniert beides bei einem ihrer gefürchteten Sturmläufe. Leider ist sie als Anführerin mit 15er Autorität eine der schlechtesten im Spiel und auch ihre etwas günstigere Heuer gleicht das in meinen Augen nicht aus.

Im Endeffekt bedeutet das aber auch nur, dass man bei ihr am besten eher Charaktere mitnimmt, die auch gut alleine zurechtkommen, und da gibt es genug bei den Amazonen.

Cauyacatl profitiert eher von vielen kleineren Wäldern, die über das Spielfeld verteilt sind, als von wenigen großen. Als Waldläuferin kann sie schließlich auch nur 10cm weit sehen und weil ihre Autorität so klein ist, lohnt es sich nicht wirklich, in ihrer Nähe zu bleiben.

Durch ihre Ehrengarde erhalten Atl-Atl Sturmlauf. Leider will man mit einer Atl-Atl aber oft gar nicht in den Nahkampf und dann lohnt sich auch so eine coole Ehrengarde nicht unbedingt. Zusätzlich gehören Atl-Atl mit ihrer schlechten Moral von 6 zu den Charakteren, die von der Autorität einer (anderen) Anführerin ganz besonders profitieren würden. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 1:25 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Xicoa

Die einzige Mystikerin bei den Amazonen kann mit W 3, LE 11 und ST 6 notfalls auch kämpfen. Ihre Moral von 7 ist natürlich nicht ganz so toll, aber dafür ist sie auch die günstigste Anführerin mit Befehl im gesamten Spiel.

Als Mystikerin ist sie erstmal nicht ganz so toll, ich würde da Intrigue, Kalaka oder Abre empfehlen, keine Blutschuld, immer sinnvoll. Aber dafür hat sie ja noch den Befehl und kann zum Beispiel Totol öfter schießen lassen, die profitiert auch sehr von Kalaka. 

Es gibt 2 Spezialistinnen mit Mystischer Chor und eine von beiden kann Xicoa sogar heilen, da bietet sich direkt der Blutdolch an. Das ganze ist aber eine kostspielige Angelegenheit und ziemlich unflexibel, ein bisschen wie eine Torpe-Ballerburg. 

Xicoa profitiert wieder enorm von Wald, sie will wirklich nicht selbst kämpfen oder nach vorne, da hilft ein schützendes Wäldchen für sie und ihre Kämpfer an vorderster Front. Passend dazu erhalten Tepelwächterinnen als ihre Ehrengarde kostenlos Standhaft und kommen sehr gut allein zurecht. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 1:47 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Matque und Atl-Atl

Das Blasrohr Gefolge kann nicht ganz so viel aushalten, schießt dafür aber bis zu zweimal pro Handlung. 3/2 ~30cm ist zwar nicht viel, dafür haben die Pfeile aber auch Gift. Im Nahkampf können die Damen mit ST 6 auch gut zuhauen.

Die Atl-Atl haben sehr ähnliche Werte, haben mit ihren Speeren bessere 5/3 ~30cm (aber ohne Gift!) und können noch mit ST 5 zuhauen. Zusätzlich sind Atl-Atl nur Waldläufer und Matques Dschungelkrieger.

Insgesamt muss man leider sagen, dass die Atl-Atl fast immer einfach nur schlechter sind als Matques, Gift ist verdammt gut und im Wald haben sie auch den Vorteil. Trotzdem sind Atl-Atl immer noch ein gutes Gefolge. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 2:12 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Chicomehs und Tempelwächterinnen 

Chicomehs sind das günstigste Gefolge der Amazonen, können mit ST 7 auch gut zuhauen, halten mit W 2, LE 9 und nur Moral 6 aber nicht ganz so viel aus.

Tempelwächterinnen haben im Vergleich nur ST 6 (mit Bajonett!), dafür aber ein Schild, W 3, LE 9 und Moral 7. Sie sind teurer, aber auch wesentlich besser.

Im Vergleich profitieren Chicomehs enorm von Wald. Sie sind dann besser geschützt und kommen besser zu Szenario-Gegenständen. Tempelwächterinnen kommen auch ohne Wald gut zurecht. 

Ich persönlich mag Chicomehs nicht, ohne Wald sind die mir einfach etwas zu schlecht. Dann doch lieber ne Matque mit Blasrohr oder ne Tempelwächterin. Insbesondere, wenn man die gesparten Dublonen in eine teure Spezialistin investieren will, die dann auch nicht so viel aushalten kann...

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 2:41 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Tocatl

Eine Fechtmeisterin mit Gift, übel. Leider gehört sie wie die Chicomehs zu denen, die sich erst durch Wald wirklich lohnen. Mit W 3 und LE 11 hält sie nicht besonders viel aus und ST 7 + Gift ist jetzt noch kein Wert, bei dem sich ein Selbstmörderischer Sturmangriff in die Gegnermassen lohnt. 

Im Wald kommt sie als Dschungelkriegerin mit BEW 12 dagegen schnell voran und kann dem Gegner auch böse in den Rücken fallen. Mit Wantenläufer kann sie zusätzlich auch besser klettern. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 2:55 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Beameh 

Die Dschungelkriegerin hat mit ST 7, BEW 12, W 3 und LE 11 sehr ähnliche Werte und kann einem mit Reißattacke und Sägeschliff auch fast genauso gut in den Rücken fallen. 

Anders als Tocatl kann sie sich mit Parieren aber zumindestens ein bisschen schützen und macht mit Bajonett sogar mehr Schaden bei einem Sturmangriff - falls sie trifft. Und dank Anhänglich wird ihr Ziel sie auch nicht so schnell wieder los. 

Zwar ist Beameh auch nicht die beste Wahl für den direkten Kampf, aber sie ist eine verdammt gute Wahl, um sich einen einzelnen Charakter herauszupicken und zu erledigen. Das Getümmel schützt sie dann auch vor Beschuss. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 3:30 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Totol

Eine weitere Dschungelkriegerin mit BEW 12, W 3 und LE 11. Für den Nahkampf hat sie keine nützlichen Eigenschaften, aber immerhin ST 8. Dafür kann sie aber mit ST 6/4 ~40 cm und Gift verdammt gut schießen. 

Zusätzlich hat sie noch Kopfgeld und hat dadurch einen ordentlichen Vorteil gegen einen von ihr ausgewählten Gegner. Und der wird wirklich viel Glück brauchen, um lange zu überleben.

Totol dürfte momentan einer der stärksten Charaktere im Spiel sein und im Wald ist sie nochmal besser. Dafür muss man aber auch ordentlich Dublonen lassen und mit ein bisschen Pech ist auch eine Totol schnell mal weg vom Feld. Denn ich bin bestimmt nicht der einzige, der alles tut, um sie so schnell wie möglich abzumurksen. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 3:49 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Tzinaka

Keine Dschungelkriegerin, aber eine Waldläuferin mit BEW 12 und Nachtsicht ist sogar noch besser. Und die nächste Wantenläuferin bei den Amazonen. 

Tzinaka gehört leider wieder zu den Damen, die dringend Wald brauchen. Sie hat sogar nur W 3 und LE 10. Zumindest hilft ihr der Klingentanz dabei, Angriffe zu blocken. 

Mit ST 7 und Blitzattacke kann sie dem Gegner besonders gut auflauern. Dafür lohnt sich ein Sturmangriff deutlich weniger. 

Ich tu mich wirklich schwer mit Tzinaka. Klingentanz ist eine wirklich starke Eigenschaft und ihre Heuer ist damit echt gerechtfertigt. Aber ich mag es nicht, wenn ich mich zu sehr aufs Glück verlassen muss.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 4:05 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Quamitzli

Die Wald- und Wantenläuferin mit BEW 12 kommt dank Hinterhältigem Angriff und Reißattacke wieder sehr gut im Wald zurecht. Auch sie ist leider eine der Damen, die dringend Gelände braucht.

Anders als der Rest profitiert sie aber mehr von Sichtblockern als nur von Wald. Gibt es viele davon, kommt sie auch gut ohne Wald zurecht. 

Mehr zu ihren Werten gibt es hier: https://www.magabotato.de/2020/01/radio-longfall-flaschenpost-2/

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 4:25 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Ozomatli 

Eine weitere Wald- und Wantenläuferin mit BEW 12. Sie ist eine der wenigen günstigen Spezialistinnen. W 3, LE 11, ST 7. Gute Werte für ihre Heuer. Zusätzlich hat sie eine lustige Steilfeuerwaffen mit 3/3 ~20cm und Gift. 

Ozomatli ist wahrscheinlich meine Lieblingsspezialistin bei den Amazonen. Es geht schließlich nicht immer nur ums Kämpfen und als Szenarioläuferin ist sie auch ohne eine coole Sonderregel gut geeignet. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 4:41 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Tapayaxin

Die nächste Waldläuferin mit BEW 12. Sie ist einfach gesagt ne bessere Matque mit W 3, LE 10 und 4/3 ~30cm, die sich auch Tarnen kann.

Auch sie hat wieder ne günstige Heuer und auch, wenn sie nicht viel aushalten kann, als Szenarioläuferin ist sie doch deutlich besser als eine Matque. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 4:51 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Canita

Die dritte Amazone mit Bogen. Sie hat wie Pehua Ausweichen (Fern) und den Sturmschuss, ihr Bogen hat auch 6/4 ~40cm und kein Gift. Mit BEW 12, ST 6, W 3 und LE 10 ist sie allerdings etwas schlechtere Werte als Pehua und Totol und sie ist nur eine Waldläuferin. Durch Wald hat sie also kaum Vorteile. 

Ihre größte Besonderheit ist Auge des Jägers und ihr will man wirklich die Ausrüstung Gift geben. Dadurch wird sie aber natürlich auch teurer als Totol. 

Canita ist vor allem eine gute Wahl, wenn man mit wenig Wald spielt und mehr auf Nahkämpfer wie die Tempelwächterinnen oder Occepa setzt. Die kommen auch gut ohne Wald zurecht und mit den Nahkämpfern lohnt sich Auge des Jägers auch richtig. 

Oder man spielt einfach mehrere Bögen. Mit Gift. Es macht Spaß. Richtig Spaß. Zumindestens, bis ihr merkt, dass der Gegner keinen Spaß hat. 🤣 😉 

 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 5:05 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Tetecuinoa und Cuamotla

Beide haben BEW 12, ST 6, W 3 und LE, 10, dazu Fern 8/5 ~30cm, allerdings nur mit Nachladen. Als Schwestern braucht man für beide nur ein Gefolge anheuern und die Moral ist besser.

Mir persönlich ist das für die Heuer nicht gut genug. Auf kurze Reichweite ist Fern 8 schon übel, aber wie oft klappt das schon, mal will ja auch gar nicht so nah ran. Und nochmal, die müssen Nachladen. Da wären mit Totol und Tapayaxin deutlich lieber.

ABER: Die beiden beherrschen das Passspiel. Ein guter und konzentrierter Spieler dürfte einigen Spaß dabei haben, die eine Schwester neu zu positionieren und mit der anderen Schwester einen Fern 8 Rüstungsbrechend Angriff rauszuhauen. Das ist ein taktisches Element, das außer den beiden niemand hat. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 5:20 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Tepoloa

Mit W 3, LE 12 und Unverwüstlich kann Tepoloa kaum mehr einstecken als ihre anderen Kolleginnen mit BEW 12. Die Ironball Waldläuferin kommt mit ihrer Zweihändigen Kanonenkugel zwar auf ST 8, hat aber sonst nicht viel im Kampf zu bieten und ihr Harter Wurf lohnt sich eigentlich auch nur für Ironball. Denn wenn sie die Kugel mit 8/6 ~20 wirft, hat sie danach nichts mehr zum Werfen und nur noch ST 5.

Ihre einzige Besonderheit: Sie kann einmal pro Spiel mit einer einfachen Aktion alle Gegner in 20cm einschüchtern. Die müssen dann einen Moraltest bestehen oder ergreifen die Flucht. Das KANN verdammt stark sein, wenn genug Gegner um sie rum stehen und die Moral schon niedrig genug ist. Gegen die Schatten ist es bestimmt auch mies.

Aber nur dafür nehm ich sie bestimmt nicht mit. Es gibt genug Amazonen, die mich in Versuchung bringen, Tepoloa gehört aber nicht dazu. 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 5:32 pm
Ruedi gefällt das
Imperialer Pirat
Estimable Member Customer

Quecholli und Occepoa

Die beiden mach ich in einem Abwasch, weil Rüdi schon das wichtigste gesagt hat. 

Der Flamingo ist eine Ganzkörperfernkampfwaffe und die letzte Dame mit BEW 12 im ersten Mannschaftsbuch. Mit Befehl schafft sie ganze 48cm Bewegung in einer Runde und schlägt mit ST 11 ein. Beendet man die Bewegung auf Deckung (Quecholli steht drauf, sicherer Stand, das Ziel dahinter), kriegt sie sogar +1A!

Eine tolle Geheimwaffe gegen gegnerische Szenarioläufer. Allerdings kann sie sonst nicht wirklich viel und W 2 mit LE 10 sind für ihre Heuer doch sehr wenig.

Das Krokodil ist einfach ein richtig gutes Modell, das man nach vorne schicken kann. Und es ist Zäh! Für Charaktere, die dafür gedacht sind, Schaden zu fressen, während der Rest sich um wichtigere Sachen kümmert, ist Zäh eine richtig gute Eigenschaft.

Beide kommen außerdem auch gut ohne Wald zurecht. Also der Flamingo eigentlich nicht, aber bei zu viel Wald funktioniert ihr Ansturm nicht, also besser zu wenig als zu viel... 

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2022 5:48 pm
Ruedi gefällt das
Seite 2 / 3
Teilen:
X