Topic-icon FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten

  • zwergengroll
  • zwergengrolls Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
30 Okt 2019 23:06 #33711 von zwergengroll
zwergengroll antwortete auf FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten
Ich habe zwei Fragen:
1. Don Papas Zielwasser
Der Verteidiger zieht aus den verblieben Karten des Angreifers eine Karte. Diese ist die +1A. Soweit klar. Aber gegen was vergleiche ich? Also welche Karten vom Verteidiger? Die mit denen er sich verteidigt hat oder die anderen die er erstm weggelegt hatte?
2. Hinten anstellen
Muss der „Ersatzcharakter“ die Aktion ausführen die der erste Charakter angesagt hatte? Also laufen, schießen...etc. Oder muss er einfach seine normale Aktivierung durchführen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Günni
  • Günnis Avatar
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
31 Okt 2019 07:47 #33712 von Günni
Einen schönen guten Morgen.

Aaalso

Zu 1.

"Hat der Verteidiger die passende Trefferzonenkarte noch in seiner Auswahl, dann kann er die neu gezogene damit abwehren."

Ich denke, damit sind die Karten die er zur Verteidigung gewählt hat, gemeint. Die Auswahl besteht ja aus den Karten die du wählst um dich zu schützen.


Zu 2.

Die Rede ist immer von Handlung und nicht von Aktionen. "... der diese Runde noch nicht gehandelt hat, seine Handlung durchführen." heißt was und wie und wo er seine Aktionen angesagt hat ist für die Karte völlig egal. Es kommt ganz einfach ein anderer Charakter dran als ursprünglich geplant.
Wäre auch komisch wenn mein Coscritti plötzlich nen Schattenlauf machen muss um dem Feind im Haus dann in den Rücken zu schießen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Rüdi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • zwergengroll
  • zwergengrolls Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
31 Okt 2019 08:35 #33713 von zwergengroll
zwergengroll antwortete auf FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten
Danke für deine Antworten. Heute, mit einmal drüber schlafen, ergibt alles Sinn was du da schreibst. Beim ersten hat mich glaube ich das Wörtchen "noch" verunsichert. Warum sollte die Karte denn nicht mehr in der Auswahl sein? So kam ich zu dem Schluss: Es müssen die Karten sein, die der Verteidiger nicht zum Verteidigen gewählt hat. Denn hier könnte Sie ja bereits fehlen, weil er sie zum Verteidigen gewählt hat.

Zu 2. Absolut logisch! Keine Ahnung warum ich hier auf dem Schlauch gestanden habe?!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Okt 2019 11:14 #33714 von Louie
Im wesentlichen ist das mit dem Zielwasser relativ analog zum Parieren (nur halt ohne Karte weglegen)
Neben den gewählten Angriffs und Verteidigungkarten wird noch eine weitere zufällige Angriffskarte gezogen.

"Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen" - Rüdi

Funspieler und Stolz drauf - egal wie viele Turniere ich auch spiele

Das Ziel eines Spiels, ist es zu gewinnen
Der Sinn eines Spieles ist, dass alle Spaß haben

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
03 Dez 2019 00:01 #33834 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten
Wenn man den Gegner mit einer Schicksalskarte denunziert, wird dann trotzdem erst noch eine einfache Aktion denunzieren benötigt?

Kann ich mit Dreischwänziger Affe (Gegner muss sich um 180° wenden) den Gegner dazu bringen, sich vor der Attacke durch Sturmangriff aber nach der Bewegung umzudrehen? Die Attacke ist ja eine eigenständige Gratis-Aktion.

Und wenn der Gegner eine Aktion nach der Drehung nichtmehr durchführen kann, nachdem er sich gedreht hat (Sturmangriff, Schlaghagel), verfällt die Aktion oder kann die Aktion bloß nicht durchgeführt werden und der Gegner kann eine andere Aktion durchführen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
08 Dez 2019 23:49 #33857 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten
Also eine Antwort wäre schon hilfreich.

Bei Dreischwänziger Affe ist die Formulierung "muss sofort" unklar. Kann man die Karte jederzeit spielen, also auch innerhalb der Aktion des Gegners, um diese zu unterbrechen/zu verhindern?

Beim Denunzieren sind der Kollege und ich uns unsicher. Ich meine, bei "der Gegner wird denunziert" steht nichts von einer einfachen Aktion, es wird einfach nur direkt der Effekt mit der Schatzkarte erzielt. Mein Kollege versteht es so, dass Denunzieren im GRB als eine einfache Aktion deklariert ist und deshalb mit der Schatzkarte auch eine einfache Aktion benötigt wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez 2019 05:43 #33858 von Rüdi
Mir ist der Fragenpost komplett durchgegangen - hab aber auch ne Zeit nicht geschaut...

Ich finde beide Fragen sehr tricky.
Hier meine Meinungen:

Denunzieren:
Die Ereigniskarte erlaubt einem Char, einen anderen zu denunzieren.
Denunzieren ist eine einfache Aktion (GRB, S.43), daher muss die Aktion aufgewendet werden.
Wenn eine Aktion zusätzlich zu den normalen Aktionen des Chars erlaubt ist, dann steht es explizit dabei.
Beispiel hierfür ist die Zusatzattacke der Giftschlange.

Affe:
Zuerst einmal, du kannst den Gegner bei einem Sturmangriff nicht erst rankommen lassen und dann vor der Attacke drehen. Ereigniskarten können nicht mitten in einer Aktion gespielt werden. Wenn eine Aktion begonnen hat (Sturmangriff, bestehend aus Laufen und Zuschlagen), kann diese nicht unterbrochen werden.
(GRB, S. 64, "Ereigniskarten")

Das Spielen direkt nach dem Ansagen des Sturmangriffes ist vollkommen korrekt.
Ob die Aktion dann aber verfällt oder neu angesagt werden kann....
Hier würde ich die Ereigniskarte "Banananschale" als Beispiel anführen:
Hier verfällt eine angesagte Aktion NICHT, es steht explizit dabei, dass der Gegner keine Aktion verliert.
Daher würde ich folgern, dass beim Affen die Aktion verfällt, denn es steht NICHT dabei, dass der betroffene Char seine Aktion(en) umändern darf.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jan 2020 23:12 #34002 von Snappy
Würde dann so interpretieren wenn jemand mit seiner ersten aktion nachlädt, mit der zweiten aktion schießen ansagt, ich den affen spiele sein schuss nach der drehung um 180° richtung rücken geht ... ggf. sogar weiterführend eine figur treffen würde die in seinem rücken steht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2020 05:03 #34004 von Rüdi
Nein, so funktioniert der Fernkampf in FF nicht.
Schiessen heisst nicht, dass das Geschoss lustig geradeaus fliegt und das/den erstbeste/n trifft.

Aktion ansagen: Schuss gegen einen Gegner
Ereigniskarte spielen: Affe
Ereigniskarte ausführen: Schützen drehen
Aktion ausführen: Schuss ohne sichtbares Ziel
Ergebnis: Waffe leer

Im Prinzip läuft es genau wie bei einer Reaktion Laufen (siehe Abwarten, GRB#2, S.38f) auf einen angesagten Fernkampfangriff, nur dass hier nicht das Ziel bewegt wird, sondern der Schütze.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Folgende Benutzer bedankten sich: SicRat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
  • Quincy01
  • Quincy01s Avatar
  • Offline
  • Matrose / Seaman
  • Matrose / Seaman
  • Rummeister aus Leidenschaft!
Mehr
21 Jan 2020 15:52 #34007 von Quincy01
Aber kann ich den Affen den auch auf einen Charakter spielen während einer Handlung meines Charakters?
z.b. Schütze ist dran, Affe auf den Gegner zum umdrehen, fröhlich in den rücken schießen.

Den hab ich noch selbst geklöppelt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PiratenChris
  • PiratenChriss Avatar
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
23 Jan 2020 18:40 #34009 von PiratenChris
PiratenChris antwortete auf FaQ zu den neuen Ereignis-/Ausrüstungskarten

Rüdi schrieb: Nein, so funktioniert der Fernkampf in FF nicht.
Schiessen heisst nicht, dass das Geschoss lustig geradeaus fliegt und das/den erstbeste/n trifft.

Aktion ansagen: Schuss gegen einen Gegner
Ereigniskarte spielen: Affe
Ereigniskarte ausführen: Schützen drehen
Aktion ausführen: Schuss ohne sichtbares Ziel
Ergebnis: Waffe leer

Im Prinzip läuft es genau wie bei einer Reaktion Laufen (siehe Abwarten, GRB#2, S.38f) auf einen angesagten Fernkampfangriff, nur dass hier nicht das Ziel bewegt wird, sondern der Schütze.


Warum ist denn die Waffe leer? Wenn der gedrehte Char kein Gegner sieht, schießt dieser einfach in die Luft? Hmm...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden