Topic-icon Furcht erregend

  • Britaljon
  • Britaljons Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
27 Okt 2012 14:46 #871 von Britaljon
Furcht erregend wurde erstellt von Britaljon
Letztes Mal hab ich mit meinem neuen Käpten Barco Malcaduco gespielt und es ist aufgefallen, dass die Fähigkeit Furcht erregend doch recht kompliziert sein kann.

Bevor ich das Ganze anhand von Situationen durchgehe, will ich noch mal meine Sichtweise einer Abhandlung eines Angriffs durchgehen. Vielleich befindet sich ja auch schon hier ein grober Denkfehler, sodas sich dieser auf mein Unverständnis für die Eigenschaft furcht erregend auswirkt.

1. Sage ich einen Angriff auf einen gegnerischen Charakter an den mein Charakter sehen kann. Dies mache ich bei einer einfachen Aktion Laufen sowie auch bei einer Komplexen und natürlich auch beim Sturmangriff.
2. Jetzt wird abgemessen. Sollte die Reichweite der jeweiligen Bewegung reichen, bewegt sich der Charakter auf den Gegner zu und in Basekontakt. Sollte sie nicht reichen bewegt sich der Charakter bei einfacher und komplexer Bewegung die entsprechende Reichweite auf den Gegner zu. Bei einem Sturmangriff nur die Einfache Bewegung.
3. Dann wird gegebenenfalls der Angriff abgehandelt.


Situation:
Barco steht 5 cm von einem gegnerischen Charakter entfernt. Er sagt einen Angriff mit einfacher Bewegung auf ihn an. Jetzt muss der Gegner einen Moraltest ablegen. Er schafft ihn natürlich nicht und flieht.

Fragen:
Was kann bzw. muss Barko jetzt machen?
Bewegt er sich auf die neue Position seines angesagten Gegners zu?
Oder auf die Alte?
Oder endet seine Bewegung?
Oder kann er sich sogar einfach frei bewegen und gegebenenfalls einen anderen Gegner angreifen?

Wie verhält sich das Ganze, wenn der Gegner 15 cm entfernt ist und Barko einen Sturmangriff macht oder eine komplexe Bewegung?

Wie verhalten sich Charaktere die umgehauen wurden und am Boden sind?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2012 16:40 #10743 von The Dark One
The Dark One antwortete auf Furcht erregend
grundsätzlich sagst du ja die einzelnen Actionen nacheinander an also erst laufen dann angriff bzw den sturmangriff und Rennen als Komplexe Action.
Der CHar der in Panik gerät muss sich in direkter linie von dir weg bewegen.

Somit komm ich zu dem Fazit du sagst die Bewegeung auf den gegnerichen Char an und führst sie dann aus wenn er wegrennt hast du also noch die 2. Aktion frei.
bei einer Rennenbewegung musst du diese zuende führen in richtung des Gegners.
Im Falle eines Sturmangriffes wäre dieser natürlich verpatzt falls du nicht an den Char rankommst.

Chars die am Boden liegen stehen auf und bewegen sich nur 1 Schicksalskarte weit wenn ich mich recht erinnere.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2012 06:10 #10756 von Rüdi
Rüdi antwortete auf Furcht erregend
Ich verstehe die Abfolge wie folgt:

- Angriff mit einfacher Bewegung ansagen
- Moral testen und verpatzen
- Flucht
- Barco zum geflohenen Gegner bewegen
- wenn kein Kontakt zustande kommt weil zu weit weg, dann zweite Aktion frei wählen
- wenn Kontakt noch zustande kommt, dann automatischer Treffer gegen wehrlosen Gegner

bei einem Sturmangriff geht es ähnlich:
...
- Barko mit Sturmangriff zum geflohenen Gegner bewegen
- wenn Kontakt, dann automatischer Treffer
- kein Kontakt oder keine geradlinige Bewegung möglich, dann verpatzter Sturmangriff


Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2012 11:42 #10815 von morkin
morkin antwortete auf Furcht erregend
Sorry, dass ich mich hier noch nicht zu gemeldet habe: wir arbeiten noch dran. Ist nicht trivial.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jan 2013 21:13 #11368 von Cysn0
Cysn0 antwortete auf Furcht erregend
Mann, müssen eure Köpfe rauchen,oder gibt es doch schon was neues dazu?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2013 13:15 #11514 von morkin
morkin antwortete auf Furcht erregend
Ich war erstmal im Urlaub, aber meiner raucht jetzt wieder. Noch gibt es da kein abschließendes Ergebnis. Lass mich erstmal den Faden wiederfinden und mich in die Problematik reindenken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2013 19:21 #11544 von Cysn0
Cysn0 antwortete auf Furcht erregend
jau!
Immer mit der Ruhe!;o)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb 2013 15:38 #11553 von morkin
morkin antwortete auf Furcht erregend
So, wir wären dann so weit. Also:

In Fall 1 (einfache Aktion). Barco sagt seine Bewegung an, der furchtsame verpatzt den Moraltest und flieht. Soweit steht es explizit in den Regeln. Barco hat die Aktion bereits angesagt und muss sich mindestens bis dahin bewegen, wo der Gegner bei der Ansage stand. Damit ist seine Aktion noch nicht aufgebraucht. Er kann jetzt seine restlichen BEW der einfachen Aktion noch entsprechend verbrauchen, wenn er möchte. Gelangt er damit, oder mit einer zweiten einfachen Bewegungsaktion in Basenkontakt mit dem Flüchtigen, ist der natürlich hilflos. Also er muss sich auf die alte Position des Gegners bewegen und kann auf die Neue, wenn er es schafft.

In Fall 2 (Sturmangriff) sieht es anders aus, weil hier die Voraussetzungen strenger sind. Also, Barco sagt Sturmangriff auf Gegner an, der Gegner flieht (wie immer in gerader Linie von Barco weg). Barco hat den Sturmangriff auf den Gegner angesagt, muss ihn also auch ausführen. Aber: die neue Position des Gegners wird zur Zielposition, und daran wird ermittelt, ob der Sturmangriff gelingt, oder ob die Entfernung zu groß ist. Es wird aber auch erst anhand der neuen Position des Gegners bestimmt, ob Barco genug Schwung für einen Sturmangriff hat.

Klärt das die Frage?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2013 20:04 #11729 von Anheg
Anheg antwortete auf Furcht erregend
Ahoi
Die letzten Erklärungen sind in sich schlüssig.
Aber ganz klar ist die Situation noch nicht.

Was ist wenn bei einer einfachen Bewegung oder bei einem Sturmangriff die Entfernung vor der Bewegung schon zu groß ist? Muss das Zielmodell dann trotzdem einen Test ablegen?

Was ist wenn der Angriff im Rücken stattfindet? Muss nach dem ansagen getestet werden, oder erst wenn sich das Ziel umdrehen möchte?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.120 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden