Topic-icon Eine Offene Freebooters Fate Kampagne

  • Bierbart
  • Bierbarts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
15 Sep 2017 13:16 - 24 Okt 2017 09:26 #28859 von Bierbart
Eine Offene Freebooters Fate Kampagne wurde erstellt von Bierbart
Pulverdampf und Pfeifenrauch
eine Freebooters Fate Kampagne für Jedermann

Ahoi ihr Deckschrubber,

bis zum 31.03.2018 findet hier das grosse Gerangel rund um Porto Pollo statt. Eine offene Kampagne für Euch, egal ob ihr viel oder wenig spielt. Bringt Eure Fraktion zum Sieg!

In Porto Pollo und Umgebung gibt es verschiedene Gebiete, auf denen ihr frei Eure Schlachten abhalten könnt. Ihr einigt euch mit eurem Mitspieler über das Gebiet und die Mission und spielt drauf los. Dann schreibt ihr das Ergebnis (vielleicht mit ein wenig Spielbericht und bestenfalls Bilder der Schlacht) hier in den Thread. Der Sieger hat einen Herrschaftspunkt für das bespielte Gebiet erlangt. Einmal die Woche werde ich die neu erspielten Punkte auszählen und die neuen Herrschaftsverhältnisse bekannt geben.

Gebietsboni:

Für die Herrschaft in einem Gebiet erhalten alle Spieler der herrschenden Fraktion in allen ihren Spielen einen Bonus. Dieser ist in den Gebieten jeweils erklärt.

Besondere Schatz-Quest:

Im Mittelpunkt des Spielfeldes wird bei jedem Spiel ein Schatzmarker aufgestellt. Er kann mit einfacher Aktion in Basenkontakt aufgenommen werden und ist ein kleiner Szenariogegenstand. Der Spieler des Charakters, welcher am Ende des Spieles diesen Schatz trägt kann in seinem nächsten Spiel 25 Dublonen mehr ins Feld führen.

Die Gebiete:

* Hafen von Porto Pollo (Gebietsbonus: 1 freie Kartusche pro Spiel)

* Altstadt von Porto Pollo (Gebietsbonus: 1 freier Tabasco pro Spiel)

* Orakelsümpfe (Gebietsbonus: 1 freie Kristallkugel pro Spiel)

* Ruinen im Mumbata-Tal (Gebietsbonus: 1 freier Glücksbringer pro Spiel)

* Krakenschädelinsel (Gebietsbonus: 1 freie Mamas Trinktur pro Spiel)

* Schmugglerbucht (Gebietsbonus: 1 freies Splittergeschoss pro Spiel)

edit: ich wollte die Herrschaftspunkte in den Gebieten in diesem ersten Post aktuell halten, aber da hat es die Zählung leider zu oft zerschossen; deshalb findet ihr die jeweils aktuelle Zählung am Ende des Threads.
Letzte Änderung: 24 Okt 2017 09:26 von Bierbart.
Folgende Benutzer bedankten sich: RiechtnachNetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2017 00:02 #28863 von Myr
Top Idee!
Ich werde versuchen mit meinen Goblins tatkräftig zu helfen.

Für Rum und Ähre!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bierbart
  • Bierbarts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
16 Sep 2017 15:16 #28867 von Bierbart
Bierbart antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Heute gab es auf dem Offenen Tablepott Treff die ersten Begegnungen, aber auch direkt die ersten Rückfragen zu dieser Kampagne. Deswegen erläutere ich hier noch ein wenig die Regeln dazu:

Wenn man einen Mitspieler gefunden hat einigt man sich zuerst auf ein Gebiet, auf dem man sein Spiel austragen will. Ich habe dies heute mit meinem Mitspieler zufällig bestimmt. Es kamen die Orakelsümpfe heraus. Meine Platte sieht zwar eher wie ein Hafen aus, aber das hat der Sache keinen Abbruch getan.
Mein Mitspieler hatte nur 455 Dublonen Bruderschaft zur Verfügung, also habe ich meine Piratenmannschaft auch auf 455 Dublonen gebracht. Da unsere Fraktionen die Herrschaft von jeweils Altstadt von Porto Pollo und Schmugglerbucht besassen bekam die Bruderschaft kostenlos eine Ausrüstungskarte Tabasco und meine Piraten kostenlos eine Ausrüstungskarte Splittergeschoss dazu.
Wir wählten als Mission ein Szenario, in dem drei Fahnenmasten zur Verfügung standen, welche durch Beflaggung der eigenen Flagge Extrasiegpunkte bringen. Ausserdem gab es wie im ersten Post beschrieben den ominösen Schatz, welcher bei Besitz in der nächsten Spielrunde dem Spieler einen Bonus von zusätzlichen 25 Dublonen bringen wird.
Ich hoffe an diesem Beispiel ist das Gerüst der Kampagne etwas klarer geworden.

Nun zum Spielbericht:
Regicide war mit einer kleinen Mannschaft zu den Orakelsümpfen gereist. Sie wollte durch setzen von Piratenflaggen klar machen, dass dieses Gebiet den Piraten zughörig ist. Der massige Bert wurde direkt zur Mitte der Sümpfe auf den Friedhof geschickt. Man hatte dort sogar eine kleine Geldschatulle erspäht. Der Rest der Mannschaft folgte, ausser der Tiadora, die machte sich zum westlichen Fahnenmast auf um dort den Jolly Roger zu hissen.
Mieserweise stellte sich heraus, dass die Piraten nicht alleine zugegen waren die dreckigen Gassenschleicher der Bruderschaft hatten sich auf den gleichen Weg begeben. Üblerweise wurde Bert durch 4 mächtige Treffer schnell ausgeschaltet ohne überhaupt selber einmal zuschlagen zu können. Die Sterne satnden nicht gut für Regicide. Es gelang zwar Big Jenny noch den Meisterassassinen erst zu Boden zu schicken und dann mit einem kräftigen Tritt ins Gemächt ihn ganz auszuschalten, aber die Übermacht der restlichen Bruderschaftler war zu stark. Schnell entsschied sich die Schlacht mit einem Sieg der Bruderschaft. Die Geldschatulle mit 25 Dublonen konnte sich die raffgierige Bonaccia unter den Nagel reissen.

Sieg Orakelsümpfe Bruderschaft
Folgende Benutzer bedankten sich: Möchtegern-Pirat, SicRat, RiechtnachNetz, Korsar auf Altenteil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Möchtegern-Pirat
  • Möchtegern-Pirats Avatar
  • Offline
  • Erster Maat / First Mate
  • Erster Maat / First Mate
Mehr
18 Sep 2017 22:44 #28892 von Möchtegern-Pirat
Möchtegern-Pirat antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Auch Captain Dezette hatte etwas von einem Schatz im Mumbata-Tal gehört. Namentlich hatte Ihr Tetecuinoa eine der Amazonenschwestern davon erzählt. Und sie und ihre Schwester schlossen sich der Piratentruppe die noch aus Big 'Mama' Jenny, dem Cuchillo 'Messer Joke' und den beiden Seeleuten Sam(antha) und Dean bestand an.
Frohen Mutes ging es los und bald war auch schon die auf dem Marktplatz der verlassenen Ortschaft stehende Löwenstatue, unterhalb der der Schatz vermutet wurde, in Sichtweite.

Aber Poseidon sollte den Freibeutern der Meere heute nicht zulächeln. Kaum war die Schatzkiste erspäht, da tauchte
plötzlich eine Schar Impalas in grünen Uniformen unter Garcias Kommando auf. Diese steuerten ebenfalls zielstrebig die Statue an.
Neben den Capitan hatte man die Teniente, dem 1. Maat, zwei Asaltores, einen Arquebusier und einen Seesoldaten auf diese Schatzmission entsandt.
Im Gegensatz zu den Piraten hatte die Gegenseite diese wohl zuerst erspäht und statt den Ort breit zu durchkämmen, massierte man sich von Anfang an im Zentrum. Einzig der 1. Maat sicherte von einer linken Flankenposition aus.
Nach ersten Schlagabtauschen auf Entfernung gerieten die Piraten durch den Ausfall von der einen Amazonen feuertechnisch ins Hintertreffen.
Gewohnt, dass die Armada forsch ihre Feuerkraft mit einem energischen Vorgehen kombinieren würde, zögerte Dezette, ihre Truppe in den Nahkampf zu werfen. Umgekehrt nutzten die Imperialen ihren leichten Gelände- und Reichweitenvorteil um es dem Seesoldaten zu ermöglichen, zur Schatztruhe zu laufen.
Unbehelligt konnte dieser den Holzkasten aufheben und durch eine Ruine den ehemaligen Marktplatz verlassen. Dabei deckte der Arquebusier seinen Rückzug.
Anschliessend liessen sich die Soldaten zurückfallen, so dass die Piraten, mit Ausnahme des Arquebusiers keinen weiteren Schaden beim Gegner erzielen konnten.

Insgesamt fielen bei diesem Scharmützel eine Amazone, sowie Dean. Dies brachte Garcias Truppe 120 Siegpunkte ein. (70 (Amazone) +45 (Seemann) +5(Zusatzwaffe))
Umgekehrt wurde für einen Asaltore (60) und den Arquebusier (60) die zeile im Soldbuch ersatzlos gestrichen.
Andererseits sicherten sich die Vertreter des Imperiums wie bereits erwähnt den Schatz.

Möchtegern-Pirat
Folgende Benutzer bedankten sich: Bierbart, RiechtnachNetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eorl
  • Eorls Avatar
  • Besucher
  • Besucher
19 Sep 2017 07:25 - 19 Sep 2017 07:26 #28896 von Eorl
Cooles Spiel und tolle Idee, sowas liest man doch gerne.
Letzte Änderung: 19 Sep 2017 07:26 von Eorl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bierbart
  • Bierbarts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
19 Sep 2017 10:20 #28901 von Bierbart
Bierbart antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Die Auswertung für diese Woche wurde vorgenommen. Es ergeben sich noch keine Änderungen in den Herrschaftsgebieten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • southheaven
  • southheavens Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
19 Sep 2017 16:42 #28907 von southheaven
southheaven antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Ich habe Möchtegerns Bericht eigentlich nur noch zwei Bilder aus der anderen Perspektive zuzufügen.

Der Schatz war hier schon auf dem Rückweg und relativ sicher in der Ruine. Die Arquebusiere deckt den Rückzug und wurde später feige von Big Jenny tot getreten, als sie am Boden lag!!! Aber so sind sie eben die Piraten! ;)


So sieht ein ordentlicher Rückzug aus! Garcia wartet am Sammelpunkt, dass sich der Rest der Truppe einfindet.


@Möchtegern-Pirat Hattest Du mir nicht was von 130 Punkten erzählt? Vielleicht hätte ich dann doch nochmal umgedreht, wenn ich gewusst hätte, dass es unentschieden stand. ;)
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Bierbart, Möchtegern-Pirat, RiechtnachNetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RiechtnachNetz
  • RiechtnachNetzs Avatar
  • Offline
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
Mehr
20 Sep 2017 11:42 - 20 Sep 2017 11:44 #28930 von RiechtnachNetz
RiechtnachNetz antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Moin liebe Freibeuter.

Sehr schöne Idee diese Kampagne. Da bei uns heute Abend eh ein Spiel ansteht und wir noch auf der Suche nach Inspirationen für ein Setting waren, haben wir uns dazu entschlossen noch in diese Kampagne einzusteigen. Wenn das noch möglich ist!

Wir treten heute Abend zu viert in einen 2 vs. 2 an und es wird eine Dodojagd auf der Krakenschädelinsel gespielt. Ein Spielbericht mit Fotos (wenn wir sie nicht vergessen) folgt dann heute oder morgen.

Es rücken aus zur Dodojagd auf der Krakenschädelinsel: Freibeuter Felix' plüschige Piratenflotte und des algengrünen Andre's arglistige Goblinansammlung gegen Sergeant Simons spezieller Söldnerhaufen und des lässigen Lasse's listig lustvolle Loalumpen.

des lässigen Lasse's listig lustvolle Loalumpen
Letzte Änderung: 20 Sep 2017 11:44 von RiechtnachNetz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bierbart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bierbart
  • Bierbarts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
20 Sep 2017 11:51 #28931 von Bierbart
Bierbart antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Natürlich kann jeder jederzeit in diese Kampagne einsteigen. Da ihr jeweils zu zweit spielt, würde ich dem Siegerteam jeweils 0,5 Herrschaftspunkte im Gebiet gutschreiben. Ich wünsche Euch viel Spass und bin auf den Spielbericht gespannt.
Folgende Benutzer bedankten sich: RiechtnachNetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RiechtnachNetz
  • RiechtnachNetzs Avatar
  • Offline
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
Mehr
20 Sep 2017 11:56 - 20 Sep 2017 11:57 #28933 von RiechtnachNetz
RiechtnachNetz antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Super. Ja, mit den 0,5 Punkten ist das vollkommen in Ordnung. Und den Schatz bekommt entweder die Mannschaft, die ihn einsammelt oder beide Mannschaften aus dem Team bekommen dann je 10 Dublonen mehr beim nächsten mal. Das klären wir heute Abend.

des lässigen Lasse's listig lustvolle Loalumpen
Letzte Änderung: 20 Sep 2017 11:57 von RiechtnachNetz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zotzmaster
  • Zotzmasters Avatar
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
21 Sep 2017 06:33 #28953 von Zotzmaster
Zotzmaster antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Top...

werde mal schauen was wir in der übernächsten Woche bei unserem Spieleabend an Miisionen planen und wieviele wir sind. Werden dann ggf. auch mal die Herrschaftsgebiete ein wenig verschieben wollen ^^
Folgende Benutzer bedankten sich: Bierbart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RiechtnachNetz
  • RiechtnachNetzs Avatar
  • Offline
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
  • Schiffsjunge / Cabin Boy
Mehr
21 Sep 2017 11:42 - 21 Sep 2017 11:53 #28957 von RiechtnachNetz
RiechtnachNetz antwortete auf Eine Offene Freebooters Fate Kampagne
Algengrüner André’s arglistige Goblinansammlung:
Malo Gordab
Bajo
Pegaratta
Narz
Revlugg
Momma Fiara
Velero
Velero
Velero
Hassardeur
Hassardeur

Freibeuter Felix plüschige Piratenflotte
Kapitän Rosso
Long John
Delora Waits
Curly Ann
Pirat
Matelot
Seemann

Sergeant Simon’s spezieller Söldnerhaufen
Don Pavo
Wild Ox
Schwalbe
Senor Conejo
Clara Cadora
Baron Conchita

Des lässigen Lasse’s listige Loalumpen
Gualtiero (Blutdolch, Aguille, Capitän Zombie, Charisar, Volute)
Asqueroso (Trommeln)
Kasper Boulott
Asqueroso Fugosa
Asqueroso Fugosa
Kultist
Kultist
Sansame
Sansame


"Arrr.......damals....." sprach der narbige Alte und orderte noch einen Krug Rum um sich die Kehle zu befeuchten.
Still wurde es im Rostigen Anker und als er sich der Aufmerksamkeit der Anwesenden sicher war, fing er erneut an.
"Die Zeiten waren schlecht. Fleisch hatten wir schon seit Wochen nicht gesehen und diesen ewigen Haferschleim konnte ohnehin schon niemand mehr sehen. Da erreichte uns die Kunde von einer Schar Dodos. Diese fetten und schmackhaften Vögel. Sie sollten sich auf der Krakenschädelinsel befinden und da uns beim Gedanken an die leckeren Braten so sehr das Wasser im Munde zusammenlief, verstand niemand mehr, dass wir nicht die einzigen waren, die sich auf Dodojagd begeben wollten. Nun, sei es drum. Gleich gestern (damals) Anker gelichtet und in See gestochen. Die Krakenschädelinsel erwartet uns. Zur Unterstützung nahmen wir noch einen Söldnerhaufen und er der Führung von Sergeant Simon mit und so landeten wir an dem idyllischen Eiland an."



"Nach dem Betreten der Insel erspähten wir Dinge. Zum einen die heißersehnten Dodos. Etwas blass und deutlich platter, als ich sie in Erinnerung hatte (mögen unsere Übergangsmarker entschuldigt sein, wie auch das unfertige Gelände und die noch unbemalten Figuren), aber doch soooo verlockend schmackhaft. Dann ein Schatz genau im Zentrum des Eilands. Ohhh ein Schatz. Das ist immer eine feine Sache. Und dann erspähten wir noch Piraten. Ohhh ja und davon etliche. Normale Piraten und dann auch noch die Grünen. Durchs Fernrohr erspähten wir sie Freibeuter Felix plüschige Piratenflotte und algengrüner Andres arglistige Goblinansammlung. Nur vom algengrünen Andre selbst war weit und breit keine Spur zu sehen. Später erfuhren wir aus sicherer Quelle, dass dem Guten ein garstiger Loa direkt in den Ischias gefahren war. Erhofft hatte er sich die wohltuende Pflege der bezaubernden Eugenie, doch stattdessen musste er mit Ex Captain Jack vorliebnehmen, der ihm zeigen wollte, wie man sich auch im Alter noch angemessen fortbewegen kann. Also ein Haufen positiver Überraschungen die jedes Freibeuter Herz höherschlagen lassen. Futter, Dublonen und eine zünftige Keilerei.
Die Söldner erlangten die Initiative und Wild Ox stürmte wild schnaubend auf den ersten Dodo zu. So viel sei gesagt: Essen kann man diesen Vogel wohl nicht mehr. Nun wagte sich Long John aus der Deckung und legte auf Don Pavo an, doch die Kugel fiel ein paar Schritte vor Don Pavo wirkungslos zu Boden. Durch den Lärm bewegte sich ein Dodo auf dem Steg und nun Schritt Asqueroso zur Tat. Nach kurzer Bewegung legte er auf den Dodo an der rechten Flanke an und erlegte ihn mit einer gekonnten 1 (Die 1en sind wichtig. So viele hatte ich noch nie……). Auch wenn der erlegte Dodo direkt vor den Reihen der Goblins verstarb verfolgten wir mit der Aktion eine andere Taktik. Durch den Knall um danach durch den Todesschrei liefen die restlichen Todes schön in unsere Richtung und 2 von ihnen rutschten mit einem gebrochenen Genick an einer Häuserwand hinab. Bei den Goblins stürmte ein Hassardeur oder Velero (na so ein kleiner geruchsintensiver grüner Zwerg eben. Sehen doch eh alle gleich aus) nach vorne und sicherte sich den Braten. Gualtiero versuchte den Loa Capitän Zombie in einen der Sansame einfahren zu lassen. Zweimal. Zweimal scheiterte er. Der bohrende Hunger zeigte Spuren. Der Kultist ganz im Süden sicherte mit einem Sturmangriff den nächsten Dodo und Kasper erschlug einen weiteren, der durch die Aktion von Asqueroso direkt zu ihm geflattert kam. Revlugg entlud in einem gewaltigen Feuersturm tausende von Bleikugeln auf Asqueroso. Doch ein unvorhergesehenes Ereignis (Die Joker Battles Karte wurde gespielt. Name der Ereigniskarte weiß ich nicht mehr) ließ die meisten Kugeln wirkungslos abprallen und es wurde nur ein Schaden verursacht. Senor Conejo flitze mit einem aberwitzigen Sprint Richtung Schatz. Mit ungläubigem Staunen verfolgte ich ihn mit meinem Blicken, was mir nur durch den Kondensstreifen gelang, den er hinterließ. Innerlich frohlockte ich: Der Schatz ist unser! Der Rest der Runde war von verhaltenen Bewegungen bei allen Parteien geprägt. Besonders die Piraten und Söldner agierten sehr verhalten.
Dieses Mal sicherten sich die Piraten die Initiative vor meinen Truppen, den Goblins und am Ende die Söldner.
Delora stimmte eines ihrer anstößigen Lieder an und was die Piraten beflügelte und sie sich schneller bewegen konnten. Aber nicht wirklich taten. Senor Conejo wurde mit einem Befehl von Don Pavo auf die Reise geschickt und gelangte so bis zum Schatz. Gualtiero schaffte es dieses Mal endlich den Loa in den Sansame einfahren zu lassen und es gelang ihm sogar, Charisar auf Asqueroso zu wirken. Sonst wurde sich wieder bewegt. Sehr verhalten wieder. Ein paar Dodos vom Kult eingesammelt und etwas geschossen und/oder nachgeladen. Was aber unterm Strich ereignislos blieb. Dann kam Senor Conejo. Ich sah ihn schon den Schatz in unsere Reihen schleppen. Doch was tat er???? Er wartete ab. Das konnte kein gutes Ende nehmen. Beim Dodo erlegen bin ich dann die nächste 1 losgeworden (+2cm).
(In Anbetracht der Zeit einigten wir uns darauf, dass wir die 3. Runde noch spielen würden. Haben uns etwas verquatscht und es waren auch einige Figuren auf dem Tisch)
Initiative: Söldner, Kult, Goblins, Piraten
Der Auftritt der Diva! Baron Conchita kam angesegelt und peilte direkt eine sehr verdutzt dreinblickende Curly Ann an. Doch wie zuvor auf der Gegenseite schon Long John…….1 Schritt zu kurz. Kurz überlegt und stattdessen dann einen Sturmangriff auf Rosso durchgeführt, und dem Guten die Kanonenkugel um den Kopf geschlagen, dass er Sterne sah (Krit am Kopf aber noch stand Rosso). Beim Kult wurden ein paar Dodos eingesammelt und Revlugg umlief die Deckung und feuerte erneut einen Feuersturm. Dieses Mal auf einen Sansame und dieses Mal traf er besser. Doch so ein Sansame ist zäh und er überlebte mit ein paar wenigen Reserven. Bevor er das zeitliche segnete (können Sansame das zeitliche segnen?), lief er auf die Flanke um den wie wahnsinnig kichernden Pegaratta aus der Formation zu locken. Dies gelang und Pegaratta stürmte auf den Sansame zu und schickte ihn wie erwartet in die ewigen Jagdgründe. Dieses löste eine Kettenreaktion an Sturmangriffen aus. Bei den Piraten und Söldnern passierte nicht viel. Rosso schaffte es nicht, den Baron zu erschlagen und benötigte die Hilfe von einem Matelot. Dann hatte Long John noch seinen Auftritt und er schoß Senor Conejo über den Haufen, so dass dieser in Panik floh…….der Schatz. Ade mein Schatz……Ich habe es gewusst. Ach ja, die Kettenreaktion an Sturmangriffen. Pegaratta wurde von einem Fugosa angestürmt und erschlagen. Das lockte Malo Gordab aus der Reserve und er erschlug den Fugosa. Siegessicher mit einer 8 auf der Hand und Fechtmeister sagte Asqueroso einen Sturmangriff auf Malo Gordab an. Er benötigte die +2cm aus dem Ereignis und holte aus und Schlug zu. Doch der fette Ork hatte mit dem Angriff gerechnet und parierte geschickt die Hiebe. Im Gegenzug wartete ein Hassardeur mit geladener Waffe ab. Kasper stürmte mit seiner Pfanne Asqueroso zur Hilfe und traf den Ork wuchtig (+1A durch eine weitere Ereigniskarte. Eine weitere Ereigniskarte hatte ich beim Zaubern noch erlangen können, die aber keine Rolle mehr gespielt hat.). Aber Malo Gordab wird ja nicht vor seinen versammelten Truppen in die Knie gehen. Der 2. Hassardeur stürmte seinem Chef zur Seite und drosch auf Kasper ein. Doch gestärkt von seiner Suppe, steckte er den doch recht mächtigen Hieb weg. Der Kult wollte Malo liegen sehen und so entschied sich der 2. Fugosa, der in Basekontakt mit einem Dodo stand, den Dodo Dodo sein zu lassen und auch auf Malo Gordab einzudreschen. Stürmisch rannte er los und darauf reagierte der abwartende Hassardeur und schoß auf ihn. Er verursachte einen Schaden, was den Fugosa in rasende Wut versetzte. Ich hatte wieder eine gute Karte auf der Hand ;-) Endlich mal eine 9. Durch Unterstützung konnte ich ihn erfolgreich treffen doch wieder trat ein Ereignis ein. Die Karte für den Schaden musste neu gezogen werden und das 2. Ergebnis war bindend. Eine 2…….Aber durch den Sturmangriff und die, durch den Hassardeur verursachte, rasende Wut, gelang es endlich Malo Gordab auszuschalten. Narz schlich sich noch an den Fugosa und erdolchte ihn mit seiner vergifteten Waffe, konnte ihn aber nicht ausschalten. Senor Conejo tat das, was er am besten kann. Laufen…..wenn auch unfreiwillig und Lara Croft (keine Ahnung, wie die jetzt richtig heißt) und ein Pirat sicherten noch einen Dodo für sich. So beendeten wir das Spiel und zählten die Punkte.“
Goblins und Piraten:
Senor Conejo 80 Dublonen
Baron Conchita 70 Dublonen
Sansame 30 Dublonen
Fugosa 45 Dublonen
3 Dodos 60 Dublonen
Gesamt: 285 Dublonen

Söldner und Kult:
Malo Gordab 95 Dublonen
Bajo 30 Dublonen
Pegaratta 40 Dublonen
6 Dodos 120 Dublonen
Gesamt: 285 Dublonen

Also ein Unentschieden und niemand hatte den Schatz. Nachdem wir dann gezählt hatten, zeigte Simon auf eine Figur im südlichen Teil der Insel……Ich hatte meinen 2. Kultisten vergessen, der sich in Basekontakt mit einem erlegten Dodo befand……20 Punkte vergessen…..
Naja, so ist das Leben. Dafür habe ich meinen persönlichen Rekord von 4 Ereigniskarten in 3 Runden aufgestellt.
Vielen Dank für das Spiel und auf eine baldige Revanche.

Da wir natürlich wirklich die Fotos irgendwann vergessen haben, hier nur ein paar Impressionen vom Spiel. Wenn ich ab und an in der Beschreibung etwas verwechselt oder ausgelassen habe, dann bitte ich das natürlich zu entschuldigen. Dieses ist natürlich meine eigene Sichtweise und das was mir in Erinnerung geblieben ist, habe ich versucht möglichst unterhaltsam niederzuschreiben. Es dürfen gerne Ergänzungen vorgenommen werden und vom Rest der Freibeuter sind Kommentare und Lobhudeleien herzlich willkommen.
Wir werden jetzt erstmal ein paar schmackhafte Braten verspeisen. So ein Vogel wird ja nicht besser, wenn man länger wartet.

Pirrraaaarrrrtige Grüße


des lässigen Lasse's listig lustvolle Loalumpen
Letzte Änderung: 21 Sep 2017 11:53 von RiechtnachNetz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bierbart, Oliver Scholz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden