Topic-icon Mehrere Charakterkarten pro Charakter.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
12 Jan 2020 07:40 #33966 von Fatebreaker Boot
Mehrere Charakterkarten pro Charakter. wurde erstellt von Fatebreaker Boot
Nachdem ich mir die limitierten Karten angeschaut habe, würde ich mir wünschen, dass alle Charaktere mehr als eine Karte haben. Eins meiner persönlichen Hauptprobleme mit Freebooter's Fate ist die mangelnde Abwechslung bzw. das man selbst für nur ein wenig Abwechslung gleich recht viele Figuren braucht. Mehrere Karten pro Charakter würden das ganz einfach lösen - und da es ja bereits eine Hauptkarte zur Orientierung gibt, sollte das Balancing doch auch durchaus machbar sein; im Zweifel halt 5 Dublonen mehr.

Die Systeme, die ich sonst so spiele, haben meist deutlich mehr Regeln pro Figur, dafür gibt es dann aber meist auch entweder nur sehr wenige Figuren oder die Figuren haben sehr viele Überschneidungen, sodass es zwar andere Kombinationen gibt, aber man in Großen und Ganzen sehr schnell sehr viel austesten kann. Freebooter's Fate dagegen hat eher viele Charaktere und Regeln, die dann oft nur einzelnen Figuren haben.

Ein ganz offensichtlicher Vorteil dabei ist, dass der Auswahl der Figuren einen deutlich höheren Einfluss auf das Team hat als bei vielen anderen Systemen, die ich kenne. Bei den Mystikern z.B. spielt sich eine Mystiker/Sansame Crew mit Fokus auf Anrufung komplett anders als eine Aqueroso Crew mit Fokus auf Kampf. Das extremste Beispiel dürfte wohl eine reine Musketier Crew gegenüber einer reinen Reyh und Glied Crew bei Debonn sein. Außerdem helfen weniger Regeln natürlich, bei Bier und Bretzel den Überblick zu behalten.

Andererseits ist das für die Abwechslung gar nicht mal so toll. Wenn man erstmal nur wenige Figuren hat, kennt man die schnell recht gut, jede Figur kann eben nur das, was sie eben kann, und durch den Gefolgsleutezwang ist man noch weiter eingeschränkt. Und mal eben so 100-200€ für ein Spiel auszugeben, das einen ein wenig langweilt, um mehr Abwechslung reinzubekommen, ist keine Aussicht, die mich unbedingt begeistert. Insbesondere, da bei den Figuren mit Sicherheit auch ein paar dabei sind, die eher enttäuschen und dann nach ein bis zweimal austesten kaum wieder gespielt werden, wo man doch nur so wenige Spezialisten mitnehmen kann.

Für Sammler ist das mit Sicherheit kein Problem. Für mich ist aber vor allem wichtig, mit anderen Leuten zu spielen, eine Figur, die nur im Schrank steht, ist für mich Geldverschwendung. Wenn ich eine Figur wie Alejandra habe, weiß ich, die ist stark, aber mir fehlt so ein wenig das besondere, die bringt nicht wirklich neuen Schwung rein. Wenn ich dagegen eine Figur wie Farrador Barrigon, Drunken Ivar oder Fonogra mit eher ungewöhnlichen und situationsabhängigen oder vielleicht auch einfach nur lustigen Regeln habe, frag ich mich, will ich die Figur wirklich nur deswegen haben? Und dann gibt es noch Figuren wie Gubbins oder Buzo, die für bestimmte Szenarien besonders gut sein können, aber generell nicht wirklich mithalten können.

Mehrere Karten würden hier viele neue Möglichkeiten eröffnen. Spieler wie ich hätten bereits mit wenigen Figuren eine deutlich größere Auswahl und wären dem Spiel mehr zugetan. Figuren wie Farrador Barrigon könnte man eine günstigere Karte ohne die besondere Regel geben, um ihn als ein günstiges Modell ohne Besonderheiten zu haben. Figuren wie Alejandra könnte man eine teure Karte geben, die ordentlich reinhaut, aber auch entsprechend kostet. Ganz generell wäre das auch eine gute Option, um mit den Charakteren zu experimentieren. Also wenn es da eine coole Idee für eine neue Regel gibt, die aber so stark ist, dass die Figur dann 200 Dublonen kostet, oder die etwas zu kompliziert ist, ist die Regel schnell wieder raus. Aber wenn das ganze einfach nur eine Option/Karte für die Figur ist, kann man sowas schonmal wagen.

Auch finanziell könnte ich mir das ganze als Gewinn vorstellen. Natürlich müsste man neue Kartenpakete verkaufen. Da in den Paketen wahrscheinlich auch Karten von Figuren dabei sind, die man nicht hat, könnte ein Kaufinteresse geweckt werden. Für Spieler wie mich bedeutet das ganze einen entspannteren Kauf - ein Fehlkauf ist deutlich unwahrscheinlicher. Und das ganze System wird damit ein wenig attraktiver, selbst mit wenig Figuren lohnt sich Freeboter's deutlich mehr. Und man könnte ggf. wieder einen Wettbewerb daraus machen wie bei den Ereignis and Ausrüstungskarten.

Um einfach mal ein paar Beispiele zu bringen, 4 Karten pro Charakter (eine Sorte von Gefolge muss dieselbe Karte für alle wählen):
- Chicomeh 2: 45 Dublonen, ST 3/6, Jagdklingen, Gift
- Chicomeh 3: 50 Dublonen, Verbergen, Hinterhältiger Angriff
- Chicomeh 4: 50 Dublonen, BEW 6/12, Akrobatik, Wantenläufer
- Tempelwächterin 2: 55 Dublonen, ST 3/5, Jagdspeer, Gift
- Tempelwächterin 3: 55 Dublonen, Mystischer Chor
- Tempelwächterin 4: 65 Dublonen, BEW 6/12, W 2/3, Ansturm
- Atl-Atl 2: 50 Dublonen, ST 2/4, Jagdspeer, Gift, 4/3 Fern
- Atl-Atl 3: 50 Dublonen, Harter Wurf
- Atl-Atl 3: 55 Dublonen, ST 2/5/7, Bajonett
- Matqueh 2: 40 Dublonen, Blasrohr ohne Gift
- Matqueh 3: 50 Dublonen, Verbergen, Hinterhältiger Angriff
- Matqueh 4: 50 Dublonen, BEW 6/12, Schnelle Schützin, Wantenläufer
- Sansame 2: 25 Dublonen, BEW 4/8
- Sansame 3: 30 Dublonen, BEW 4/8, Riecht die Angst
- Sansame 4: 35 Dublonen, ST 3/4/5, Mächtiger Hieb
- Matrose/Hasardeur 2: 30/40 Dublonen, Alte Pistole, Munition 2
- Matrose/Hasardeur 3: 40/50 Dublonen, Gute Pistole, 6/4 Fern
- Matrose 4: 40 Dublonen: Bajonett
- Hasadeur 4: 55 Dublonen: Riposte

- Pirate Queen 2: Powdermonkey fällt weg
- Pirate Queen 3: Identisch mit Blanche Pascal
- Pirate Queen 4: Identisch mit Blanche Pascal + Powdermonkey
- Clara Cadora 2: 70 Dublonen, BEW 5/10, Agil & Powdermonkey & Waldläuferin fallen weg.
- Clara Cadora 3: 90 Dublonen, BEW 5/10, Agil & Powdermonkey & Waldläuferin fallen weg. Splittergeschoss, Duellpistole, Fern 7/5 ~40 Fern
- Clara Cadora 4: 105 Dublonen, Splittergeschoss, Duellpistole, Fern 7/5 ~40 Fern
- Revlugg 2: 40 Dublonen, Feuersturm fällt weg, Lieutnant -> Seargent.
- Revlugg 3: 55 Dublonen, Verbergen, Autorität 20
- Revlugg 4: 60 Dublonen, Verbergen, Sammelruf, Inspirierend, Autorität 20
- Moby Dugg 2: 30 Dublonen, Munition Bombe 3 -> 1, Alte Pistole, Munition 2, Verwirrt
- Moby Dugg 3: 50 Dublonen, Munition Bombe 3 -> 4, Unverwüstlich
- Moby Dugg 4: 65 Dublonen, Munition Bombe 3 -> 6, Unverwüstlich, Powdermonkey
- Bajo/Samuel: Die bleiben bei einer Karte.

Blanche Pascal ist jetzt nicht so das beste Beispiel, und das ganze ist jetzt etwas am Thema vorbei, aber ich würde wirklich gerne die limitierten Modelle auch über normale Modelle zugänglich haben. Besonders stark finde ich die jetzt nicht hinsichtlich der Kosten, aber dafür können die einfach sehr viel, z.B. Oberbefehlshaber und Körperlos. Insbesondere Ixchelcoatl, Calamite, Qualani und Arida würde ich mir sofort holen. Für Ixchelcoatl würde sich zum Beispiel dann Tierbändiger (Kobra, 1-2) anbieten, und Calmite könnte wie Calvario einzigartige Loas mitbringen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2020 14:35 #33967 von Lars
Das wäre meiner Meinung nach keine gute Idee. Jetzt sehe ich bei meinem Gegner ein Modell und weiß recht genau was es kann und worauf ich achten muss. Da es recht viele Figuren gibt ist das nicht leicht da alles im Kopf zu haben, aber das merkt man sich halt mit der Zeit.
Wenn ich erstmal bei jedem Spiel nachfragen muss welche Karte mein Gegner zu welcher Figur hat und muss das dann das ganze Spiel über im Kopf behalten wird es echt anstrengend.
Für mich ist das ein Vorteil bei diesem Spiel, dass ich an den Figuren schon genau sehen kann was sie können oder was sie eben auch nicht können wenn ich mich ein wenig mit dem Mannschaftsbuch beschäftigt habe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Bierbart
  • Bierbarts Avatar
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
12 Jan 2020 18:05 #33968 von Bierbart
Bierbart antwortete auf Mehrere Charakterkarten pro Charakter.
Sehe ich genauso wie Lars.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2020 18:51 #33970 von Rüdi
Ich finde die Idee prinzipiell gut, nur sollte es mMn nicht ausschließlich über weitere Karten laufen, sondern über neue alte Charaktere.
Beipiele wären, Krudd/Lieutenant Krudd, Pirate Queen/Blanche oder Ragg Chiflad/Käpt´n Ragg.

Diese sollten sich aber deutlich unterschieden, um eben im Spiel die Übersicht nicht zu gefährden.

Ansonsten kann man gerade in die Gefolgsleute eine Menge Variabilität bringen, indem man sie mit Ausrüstung bedient.
Gift, Verbergen, W erhöhen, Agil, Furchtlos sind hier nur einige Beispiele.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dranack
  • Dranacks Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
12 Jan 2020 23:37 #33973 von Dranack
Zumindest ein interessanter Gedanke. Gab es auch schon einmal für die Legenden der Indigogo-Kampagne.
Im Nachhinein habe ich die teuren Varianten aber nie genutzt.
Wenn man etwas mehr Varianz möchte, kann man immer noch zu den Gegenständen greifen.

Die gleichen Charaktere neu zu erfinden mag ich allerdings auch nicht wirklich. Dadurch schränkt man sich nur unnötig in der Zusammenstellung der Armeeliste ein. Wenn man schon neue Profile entwickelt, dann sollte es doch auch noch für einen neuen Namen genügen.

Alles in Allem: Ich mag es eigentlich so wie es ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
13 Jan 2020 09:49 #33975 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf Mehrere Charakterkarten pro Charakter.
Hmm, das macht schon alles Sinn, was ihr sagt.

Es gibt halt wirklich sehr viele schwache bis mittelstarke Charaktere mit ner kleinen Besonderheit (häufig eine einzigartige Eigenschaft), wo ich dann denke, ne, nur deswegen hol ich mir den Charakter nicht. Und für viele Eigenschaften gibt es nunmal keine Ausrüstungskarte (mein Beispiel hatte jetzt sehr viel Gift, das lag aber vor allem an der Fraktion und gerade beim Gefolge sind 10 Dublonen mehr schon recht viel, Aufrüstungskarten für Waffen lohnen sich ja vor allem für Spezialisten mit Eigenschaften wie Blitzattacke oder Scharfschütze).

Tolle Anführer (von denen ich ja nur einen mitnehmen darf) und ein paar gute Spezialisten gibt es ja meistens. Aber dass ich mich dann auch noch auf das Gefolge beschränken muss, finde ich dann meistens eher blöd. Außerdem gibt es mir bei Gefolge zu wenig Auswahl, wo man das doch fast überall mitnehmen muss.

Ich schreib mal ein Feedback, was mir in jeder Fraktion so ein bisschen fehlt. Diesmal etwas realistischer als mein sonstiges Feedback. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden