Topic-icon Was ich mir noch so wünschen würde.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Offline
  • Maat / Mate
  • Maat / Mate
Mehr
10 Feb 2020 14:52 #34059 von Fatebreaker Boot
Was ich mir noch so wünschen würde. wurde erstellt von Fatebreaker Boot
Ich hab mir jetzt das ganze Feedback zu meinem Feedback zu Herzen genommen und meinen bisherigen Ansatz überdacht. Inzwischen hab ich auch endlich eingesehen, dass es idiotisch ist, ein System ändern zu wollen, nur weil es mir persönlich nicht so gut gefällt. Und ein paar meiner Charakterideen sind rückblickend doch eher bekannte Regeln auf einen Charakter gequetscht, ziemlich unoriginell.
;)

Sammelsysteme sind einfach nicht so meins, zu viel, das mich irritiert. Ein paar Ideen hab ich dann doch noch. Ich werd versuchen, diesmal nicht ganz so ewig lange Feedbacks zu schreiben und das ganze etwas aufzuteilen. Wenn ich damit fertig bin, bin ich dann auch endlich still.
:P

Mehr Gefolge und einfachere Charaktere:
Bei dem bekannten Gefolge würde ich mir doch schon gerne ein paar mehr Modelle wünschen, gerade bei den Tempelwächterinnen oder den Harten Jungs finde ich nur 2 Modelle schon ein wenig zu wenig. Außerdem wäre eine Möglichkeit, im Shop Modelle einzeln zu bestellen, nett, falls man ein bestimmtes Gefolge ein paar mal öfters haben will, aber nur eins der Modelle mag/braucht.

Ansonsten wäre auch mehr neues Gefolge nicht schlecht, wo man doch (fast) immer Gefolge dabei hat. Ist zwar etwas langweiliger als Spezialisten, aber auch Gefolge kann tolle Modelle haben und ist als Ergänzung definitiv besser als ein weiterer lustiger Spezialist.

Womit wir bei den Spezialisten sind. Es gibt wirklich sehr viele Modelle mit besonderen Regeln, was den Charakter dann eben auch einzigartig macht. Aber ich hätte gerne ein paar mehr Modelle, die einfach nur draufhauen mit eher wenigen Regeln, so wie Alejandra. Gerade bei den Söldnern bin ich etwas enttäuscht, bei den reinen Nahkämpfern sind die meisten Modelle doch sehr teuer und im Fernkampf hätte ich gerne ein paar mehr Charaktere wie Clara und Schwalbe.

Besonders Fechtmeister und Powdermonkey würde ich gerne auf ein paar günstigeren Modellen sehen, die dann natürlich sonst nicht so viel können. Solche Charaktere sind dann zwar etwas langweiliger als z.B. Drunken Ivar, haben dafür aber in jeder Mannschaft ihren Platz. Oder habt ihr da eine andere Meinung?

Mehr Charakterbezogene Ausrüstungskarten:
Um die Optionen für Charaktere etwas zu erweitern, wurden mir Ausrüstungskarten vorgeschlagen. Das ganze hat nur zwei Probleme, erstmal hängt die Effektivität stark vom eigentlichen Charakter ab. Gift ist z.B. richtig stark auf La Hoja oder Cortante, auf dem Entermesser eines Tiradoras aber weniger sinnvoll.

Auch hier sind Charaktere wie Alejandra besonders interessant, stark genug, um die Ausrüstung gut zu nutzen, und günstig genug, um sich die zusätzlichen Dublonen zu erlauben.

Vor allem kann ich mit Ausrüstungskarten aber keine ungewollten Eigenschaften wegnehmen, bei Chico würde ich z.B. gerne auf Ruderer und Seefest verzichten, bei Crazy Perez auf die Bomben und bei Ibubesi auf die Geheimnisvolle Kiste, um Dublonen zu sparen
.
Man könnte doch gut mehr mit Ausrüstungskarten wie bei Milagroso arbeiten. Also bezahlbare Charaktere mit guten Grundwerten, die dann eine (oder mehrere) optionale teure Ausrüstungskarte haben, duch die der Charakter seine Besonderheit bekommt. Das wäre dann doch auch leicht genug zu merken, oder?
Folgende Benutzer bedankten sich: Rüdi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2020 07:57 #34060 von Claymore
Claymore antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Freebooters Fate sehe ich persönlich eher als reines B&B Spiel, das eben nicht mit "ausgemaxten" Listen daher kommt... und das ist auch der Grund, weshalb ich das Spiele... mal nach der Arbeit einen spaßigen Abend haben,ohne sich stundenlang vorher den Kopf zu zerbrechen.
Ich pick mir ein paar Figuren heraus auf die ich Lust habe und und werf ein paar Ausrüstungskarten dazu, um die Punktzahl abzurunden. So ist es bei den Mannschaften bei denen ich eine größere Auswahl habe auch nie die selbe Truppe.

Bei dir lese ich jetzt heraus das du ein Spiel haben möchtest, das "blanke" Charaktere liefert, die du dann mit deiner Wunschausrüstung ausstattest.
Das ist aber genau das, was direkt zu "bretthaten" Listen führt.
Ich weiß ja wie ich schon mit einer Tempelwächterin zu tun habe... da möchte ich ehrlich gesagt keine 5 oder 6 auf dem Tisch haben... vielleicht noch mit Ausweichen dazu?

Aber wenn du unbedingt ein anderes Spiel haben willst, hindert dich ja keiner selbst Regeln für ein eigenes Piratenspiel zu schreiben. Vielleicht finden das andere gut und zocken mit dir. Den Miniaturen ist es sicher egal nach welchen Regeln sie über die Platte wandern.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rüdi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2020 08:50 - 11 Feb 2020 08:51 #34061 von Rüdi
Die Idee für mehr Gefolge gefällt mir.
Nicht allzu starke Charaktere, die eine neue Kombination ermöglichen, ohne, dass neue Sonderregeln dazu kommen.

Das Selbst-Konfigurieren von Chars ist eine interessante Idee, ich sehe das Problem darin, dass man im Spiel keinen Überblick mehr halten kann.
Es würde viel Spielzeit dafür draufgehen, immer wieder nachzufragen, was welcher Char kann.

Auch bei den Spezialisten wären neue Kombinationen der bestehenden Regeln interessant.

Von FF#1 zu FF#2 sind einige Sonderregeln weg gefallen, mit der Begründung, die Anzahl auszudünnen.
Im Endeffekt kommen laufend neue Sonderregeln hinzu, so dass jetzt schon, etwas mehr als ein Jahr nach Erscheinen, das Grundregelbuch nicht mehr ausreicht, um alle Regeln zu erklären.

Mein Wunsch wäre also eine größere Artenvielfalt auf Basis der bekannten Sachen.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Letzte Änderung: 11 Feb 2020 08:51 von Rüdi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Offline
  • Maat / Mate
  • Maat / Mate
Mehr
11 Feb 2020 09:31 #34062 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Oh Gott, wahrscheinlich krieg ich so selten Antworten, weil ich mich total unklar ausdrücke.
:silly: :lol:

Ne, das war nun wirklich überhaupt nicht, was ich meinte, eher das Gegenteil. Du kennst das doch sicher auch, das es schon ein paar Figuren gibt, die du nicht so gerne spielst, oder? Solche Regeln wie Verwirrt oder Bestechung oder 4/8 BEW sorgen bei mir schnell dafür.

Also weil du ja meinst, "Figuren, auf die du Lust hast". Und genau das meine ich auch, Figuren die halt in jeder Liste gut passen, an denen man eigentlich immer Spaß hat, solche Figuren hätte ich gerne mehr.

Gefolge
Also ich hab definitiv nicht vor, jemals 6 Tempelwächterinnen zu spielen. Aber 3 kann ich mir schon vorstellen. Und es gibt ja schon ein paar mehr mit nur 2 Modellen bisher.

Und ich meinte nicht nur mehr Modelle, sondern auch mehr Arten von Gefolge. Das sind ja meistens so 4-5 verschiedene Gefolge zur Auswahl pro Mannschaft, das ist schon ganz gut, aber ich denk mir dann, ich hab eigentlich immer so 4 Gefolge dabei, da könnte die Auswahl schon noch etwas größer sein.

Bei der Armada fände ich was mit ner 30er Pistole ganz cool, also Fernkampf ohne komplexes Nachladen, und bei Debonn Fernkampf Whaitaua. Und bei den Gobbos halt was mit etwas mehr Reichweite.

Nicht, um ne Liste "auszumaxen", sondern einfach, damit ich mal was anderes spielen kann.

Spezialisten
Und bei den Spezialisten dasselbe. Zugegeben, dadurch, dass man ja gar nicht so viele Spezialisten mitnehmen kann, hat man eigentlich überall sehr viel Auswahl.

Wenn ich aber am Ende noch so 60 Dublonen für einen Spezialisten übrig hab, gerade weil ich mir keinen Kopf darüber mache, was ich mitnehmen soll, dann ist die Auswahl teilweise schon etwas gering.

So jemanden wie Alejandra kann man immer gut mitnehmen, aber jemanden wie die Comtessa, Drunken Ivar oder Ex-Käptn Jack, die sind zwar ganz lustig, aber wirklich Lust auf so einen Charakter hab ich nicht.

Also so 1-2 Charaktere mehr im günstigen Bereich, die in jede Liste passen. Aber vielleicht seh ja auch nur ich das so, deswegen frag ich ja.
;)

Und gerade bei den Söldnern bin ich ziemlich gefrustet. Ich dachte halt so, geil, kein Gefolge, aber gerade dadurch fallen mir die wenigen "normalen" Möglichkeiten auf.

Bei 2/3 der Söldner denk ich mir nur so, zu teuer oder gar nicht meins. Lindo Guapo, Fornido, Farrador, Senor Conejo, Fidanzata, alles so überhaupt nicht meins. Und Brahyn, Wild Ox, Liname, Mrs Juhanijo, die sind halt direkt so richtig teuer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2020 15:07 #34068 von Rüdi
Die Definition "Figuren, auf die man Lust hat" ist halt seeehhhhr individuell.
Somit ist es unmöglich, "mehr" davon zu veröffentlichen.

Beim Gefolge sind wir uns einig - mehr Varianten.

Gefolge bei den Söldnern ist doch nur für Despiedad ein Problem, die anderen haben ja die Möglichkeiten.
Nicht so viele wie in einer Nicht-Söldnermannschaft, aber irgendwie müssen die Söldner ja anders sein.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Günni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Günni
  • Günnis Avatar
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
14 Feb 2020 21:27 #34107 von Günni
Ich muss leider auch sagen, dass es mir vorkommt als möchtest du viel für wenig punkte. Ich finde gerade señor conejo recht cool. Hohe Bewegung. Hohe Reichweite. Schickes Modell.
Aber so gefällt eben jedem was anderes.
Und ich denke das mit Modellen die in jede Liste passen ja auch sehr subjektiv beurteilt wird.
Gerade die Söldner Spezialisieren sich ja meist auf was. Und wer was gut können soll kostet halt entsprechend seiner Fähigkeiten. Wenn ein Spezialistewenig kann kann ich dafür ja auch Gefolge mitnehmen
Ich glaub nur beim Thema Gefolge kann ich dir ein bisschen zustimmen. Da ja aber eh die resculpts nach und nach kommen bekommst du deine neue Optik vermutlich eh mit der Zeit. Neues Gefolge an sich wäre eins mehr pro Fraktion sicher nicht schlecht. Vermutlich aber auch gerade ungünstig weil jetzt wohl erstmal die Schatten auf Stückzahl gebracht werden als neue Fraktion.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Offline
  • Maat / Mate
  • Maat / Mate
Mehr
17 Feb 2020 10:05 #34112 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Ich versuch halt immer noch ein bisschen den "Spirit von Longfall" zu verstehen, einfach, weil ich es interessant finde, den Hintergedanken dabei zu verstehen.

Wieder viel Fluff?
Es gibt bereits sehr viele Eigenschaften und viele eher fluffige Sachen aus 1.0 wie Rattenfänger und Einkürzen wurden weggekürzt, um das Spiel zu vereinfachen, so verstehe ich das jedenfalls.

Das ist in meinen Augen ein sehr sinniger und auch guter Schritt, aber steht irgendwo auch im Widerspruch zu den sehr vielen neuen Eigenschaften, insbesondere Wasserscheu und Finkas Rattentanz scheinen mir doch wieder sehr fluffig.

Das verwirrt mich etwas und macht es auch schwer für mich, einzuschätzen, was ich hier in Zukunft erwarten kann.

Einzigartig? Oder doch nicht?
Wenn ich ne tolle Eigenschaft sehe, fallen mir immer direkt ein paar Ideen ein, wie man einen Charakter drumherum bauen kann. Oder wie man die Eigenschaft strategisch gut in die Mannschaft einbauen kann.

Sowas wie En Passant, Entranador, Schmutzige Shanties, Geisterwaffe, Festbeißen, Flink, Provozieren, Lockruf. Oder eben ein Charakter wie Alejandra.

Und ich find es dann immer Schade, wenn man das dann nur einmalig in einer Mannschaft hat.

Ich könnte ja verstehen, wenn der Gedanke ist, dass etwas exklusiv für eine Mannschaft sein soll wie In Reyh und Glied für Debonn, aber dann bekommen die Amazonen Hinterhältiger Angriff, der Kult ne Muskete, Debonn söldnermäßig Musketiere...

Auch hier verstehe ich die Idee dabei nicht so ganz.

Limitierte Eigenschaften
Was mir auch so ein kleines Rätsel ist, warum die limitierten Figuren scheinbar niemanden so wirklich stören.

Klar, rein äußerlich find ich den Gedanken großartig, wenn die eigene Figur was besonderes ist. Aber sonst finde ich das ganze einfach nur frustrierend.

Das ich Qualani, Chassa und die Gobbo Legende nicht bekommen kann, frustet mich ziemlich, umgekehrt würde ich mich auch nicht besonders wohl fühlen, mit Charakteren zu gewinnen, die mein Gegenspieler sich nicht holen kann.

Auch insbesondere für neue Spieler, wenn der Mitspieler sich für eine Figur regeltechnisch begeistert, und ich dann nur sagen kann, kannst dir auch holen, mit Glück unter 100€ bei ebay...

Gerade bei Hanna und Flink find ich das schwierig, sie ist schon richtig cool und irgendwann auch ausverkauft.

Zu stark!?
Also seit 1.0 kann man ja theoretisch nur eine Art von Gefolge mitnehmen. Aber meistens hör ich in der Richtung nur negatives. Dass die Cazardorengardisten und die Tempelwächterinnen zu stark sind. Der Frust gegen eine Armee von Sansame oder Arquebusieren. Oder dass das Spiel gegen so eine Mannschaft zumindest keinen Spaß macht

Und obwohl mir Freebooters größtenteils recht ausgewogen vorkommt (insofern man sich die richtigen Charaktere aussucht und nicht nur nach Aussehen geht), höre ich immer wieder Kommentare darüber, wie stark bestimmte Charaktere sind.

Corvana oder La Hoja mit Gift. Schwalbe mit ihren zig Pistolen und Powdermonkey. Piccina mit Wachsam.

Da bekomm ich manchmal das Gefühl, dass ein Grund dafür ist, dass man versucht, die Charaktere eher einzigartig zu halten, weil wenn es nur einen von der Sorte gibt, ist es nicht so schlimm, wenn der dann doch etwas zu stark ist.

Was denkt ihr da so? Oder versteh ich da etwas komplett falsch?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2020 13:08 #34115 von The Dark One
The Dark One antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Ich muss sagen ich habe selber mal folgende Liste gespielt:
Meister Harlequinna
6 Harlequinne mit ehrengarde
und Picchina bestand.
Sie war überaus heftig ^^

aber grade deswegen spiele ich sie auch nicht mehr sowas würde meine Mitspieler entweder dazu herrausfordern ähnlich heftige Listen zu schreiben oder zu tode frusten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Offline
  • Maat / Mate
  • Maat / Mate
Mehr
21 Feb 2020 20:47 #34130 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Genau sowas meine ich, ich wünschte, ich könnte Sachen so schnell auf den Punkt bringen. :lol:

Ich schreib ja immer sehr viel - wahrscheinlich zu viel, um sich das alles wirklich durchzulesen. Aber im Großen und Ganzen hoffe ich eigentlich nur auf eine Bestätigung, dass ich in Zukunft wirklich ohne "ungeschriebene" Einschränkungen meine Listen schreiben kann. :dry:



Kartenglück kann sehr viel ausgleichen, aber ich stolper immer wieder über Kommentare, das bestimmte Sachen zu stark sind; das man etwas nicht spielen soll oder will, weil es zu stark ist und dann keinen Spaß mehr macht.

Kurz gesagt, ich spiel gerne taktisch - oder versuch es zumindest. Starke Listen zu schreiben und zu sehen, wie die sich spielen, gehört für mich zu den besten Sachen beim Tabletop - selbst wenn ich verliere.

Einerseits ist Freebooter's schon ganz nice und toll für ne entspannte Runde. Andererseits fühl ich mich durch die "ungeschrieben Regeln" bei Freebooter's momentan ziemlich eingeschränkt.


Das meiste von meinem Feedback zielt darauf ab, mehr Charaktere zu haben, mit denen man eine effektive und starke Liste schreiben kann.

Die Idee dabei ist, wenn alle Mannschaften etwa gleichstark sind, dann gibt es keine zu starke Mannschaft mehr.

Die "weniger starken" Charaktere sind ja nicht nutzlos, unterschätzt zu werden ist auch eine Stärke. Und es ist ja nicht so, als ob es momentan keine Charaktere gäbe, die generell eher ungern gespielt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb 2020 11:31 - 22 Feb 2020 11:35 #34143 von Rüdi
Meiner Meinung nach wird dir die Zeit zeigen, dass es bei FF keine besonders starke Mannschaft oder besonders starke Charaktere oder Über-Kombinationen gibt.

Bei FF hängt viel von
a) den Karten ab - die Bandbreite von 1-10 im Schicksal ist ziemlich breit gestreut
und
b) dem kleinen Mikrokosmos, in dem man privat spielt, soll heissen, der Spielplatte
und
c) der Spielweise gegen diese vermeintlichen Über-Kombinationen.

Wenn dein Gegner dich immer besiegt - ändere deine Taktik.

Als Beispiel:
Meine erste Mannschaft war die Bruderschaft.
Gespielt habe ich zuerst ausschließlich gegen die Armada - und zwar auf einer typischen Warhammer-Platte.
Ein Hügel, ein Wald ... Feuer frei. Jedes Mal zusammengeschossen.
Man zieht ja auch kaum Karten zu Beginn, weil der Mitspieler den halben Stapel verschießt.
Lösung:
Ich hab eine Hafenplatte gebaut - viele Gebäude, Gedöns, Schiff - Deckung halt
Die Lösung meines Mitspielers:
Umstellung auf Masse! Sechs Bruderschaftler gegen 12-14 Goblins ist zwar eine blutige Angelegenheit für die Goblins, aber die Masse ringt einen oft nieder.
Hier kommen plötzlich die Karten viel stärker ins Spiel, weil sie über beide Spieler verteilt werden.
Und so weiter....
Das Hin und Her dauert immer noch an....


Zu Legenden / Limitierten:
Wir spielen privat mit beiden Varianten.
Meiner Erfahrung nach sind die Legenden / Limitierten keine übermächtigen Chars.
Klar, sie haben meist ein verbessertes Profil und schon feste Ausrüstung, aber dafür muss man auch bezahlen.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Letzte Änderung: 22 Feb 2020 11:35 von Rüdi.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb 2020 13:42 #34144 von Nirnaeth
Nirnaeth antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.

The Dark One schrieb: Meister Harlequinna
6 Harlequinne mit ehrengarde
und Picchina bestand.

Nur um es mal erwähnt zu haben, aber genau diese Liste ging in der ersten Edition auch schon. Das ist nichts was durch die neue Edition erst hervorkam ;)

Will nur ein paar Dinge kommentieren, ansonsten wird das Ding hier ja ewig lang.
Kann Rüdi da definitiv zustimmen.
Wenn du eine Liste zu stark findest, dann kann das an vielen Dingen liegen.
Unfaires Gelände (zuwenig, keine Sichtblocker etc), Kartenglück/pech, Erfahrung, oder auch einfach nur Spielfehler. Da keiner von uns dabei ist, kann man das jetzt schwer analysieren.
Auch das Spielen in der immergleichen Spielgruppe, beschränkt auf Dauer den Horizont ungemein. Teilweise kommt man gar nicht auf Ideen die andere Personen ausserhalb haben.
Ich hab eins gelernt bei Freebooters, auch wenn manche das anderst sehen, es gibt nicht zuviel Gelände. Jedes Gelände und jede Höhenstufe, erhöhen das taktische Spielen ungemein. Und relativiert ungemein das potenzial von langweiligen Listen. Sollte mal jemand auf ein Turnier, bei dem ich Gelände stellen, mit der Arquebusen/Torpe-Kombi kommen, bin ich mir sicher, das er das nie wieder tut, weil mit der Masse an Gelände das ich aufstelle, sieht man damit kein Land.
Man muss auch immer zwischen "zu stark" und "einfach zu spielen" unterscheiden. Corvana ist das beste Beispiel. Sie ist ein absoluter No-Brainer, den es ist offensichtlich wie man sie einsetzt. Bei anderen Modellen ist das nicht immer so, daher kann der Eindruck entstehen das manche Modelle zu stark sind, weil sie halt jeder Anfänger sofort einfach einsetzen kann. Mein Lieblingsbeispiel ist hier Tapayaxin. Ich hab damals die Regeln gelesen und mir gedacht: "Was will ich mit der den?"; Hab sie mal getestet und nach ein paar Spielen, hab ich einen Weg gefunden sie effektiv einzusetzen. Aber der war Anfangs nicht so leicht zu sehen. Und jetzt ist sie gesetzt.
Ich kenn da ein gutes Beispiel aus eigener Erfahrung. Leute die mal auf ein Turnier fahren oder auf eine Messe gehen, kennen mich für gewöhnlich, daher bekomme ich auch oft anfragen wie ich meine Amazonen spiele. Ich geb dann Tipps und Ideen weiter und helfe auch gerne bei Listenbau. Hatte dann auch die Anfrage von einem recht erfahrenen Spieler und er fragte mich nach meiner Aktuellen Liste, hab sie ihm dann mitgeteilt, er hat sie getestet mehrere Spiele und meinte dann: "Tut mir leid, aber für micht taugt die nichts; Komme damit null zurecht"; Aber für mich tut sie es sehr gut. Aber einfach nur weil sie zu meinem Spielstil sehr gut passen. Daher auch mal selber Dinge ausprobieren, auch wenn sie momentan nicht immer "State of the Art" sind, vielleicht findet man dann eine Art die jemanden selber besser passt. Hab zu Beginn meines FBF spielens auch öfters Listen kopiert die bei anderen Leuten super funktioniert hat, aber bei mir halt nicht ;)

Die Intension der Wegfallen von Eigenschaften, war eher die Sache der Sinnhaftigkeit.
Bsp Angst vor Raten: Fluffige Fähigkeit, aber eine Regel die bei einem Modell, bei einem einzigen Szenario zu tragen kommt. Brauch man die dann wirklich?
Oder Ruderer und Rudergänger. Klar das eine ist Steuern, das andere Rudern. Aber brauch es dafür wirklich 2 Fähigkeiten oder kann man die in einer Zusammenfassen?

Und nur noch als Anmerkung:
Du hättest gerne günstige Modelle mit zBsp Fechtmeister. Vielleicht auf die Idee gekommen das das nicht geht weil Fechtmeister unglaublich stark ist und somit auch entsprechend Dublonen kostet? Günstig und gewisse Fähigkeiten/Aktionen/Eigenschaften schliessen sich eben aus. Ausser natürlich du willst ST2 + Fechtmeister, aber dann wäre es ja auch wieder vergeudet ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: SicRat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fatebreaker Boot
  • Fatebreaker Boots Avatar Autor
  • Offline
  • Maat / Mate
  • Maat / Mate
Mehr
23 Feb 2020 02:14 #34149 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf Was ich mir noch so wünschen würde.
Nunja, was ich eigentlich meinte, ist nicht, dass ich selbst bestimmte Listen zu stark finde, sondern, dass ich viel darüber höre.

Ich finde die Idee von vielen Sansame interessant, ist jetzt aber nicht besonders originell, hatten schon viele andere, und scheinbar meistens mit dem Ergebnis, dass das Spiel gegen Sansamehorden keinen Spaß macht.

Ich hab vorgeschlagen, dass mehr Tempelwächterinnen (Modelle) nett wären, falls man mehr als zwei Modelle spielen möchte, und krieg als Reaktion, dass es keinen Spaß gegen soviele Tempelwächterinnen machen würde.

Ich persönlich hätte gerne mehr einfache Söldner wie Alejandra und hatte gedacht, dass ein reiner Fechtmeister mit ST 7 für 70-75 Dublonen nicht unrealistisch ist, wenn Don Pavo mit deutlich mehr 85 kostet. Als Reaktion wird mir gesagt, dass so viele "blanke" Charaktere zu stark wären - während ich am überlegen bin, mit Armada anzufagen, weil die viele solche "blanken" Charaktere haben.

Es treibt mich um.
Ich denk halt darüber nach, mir mehr von Freebooters zu holen und hab eigentlich zwei Hauptprobleme. Abgesehen von zu wenig Geld im Portemonnaie.

Ich würde mir zum einen wirklich eher so sehr einfache Charaktere wie Corvana oder Clara holen - wenn ich was zum Nachdenken spielen wollte, würde ich eher ein anderes System spielen. Aber dann höre ich halt oft was in der Richtung, dass genau die Charaktere zu stark wären und es gegen die keinen Spaß machen würde. Das schreckt einen dann natürlich schon vom Kauf ab.

Zum anderen weiß ich nicht, welche Fraktion. Für Goblins hab ich schon recht viel und von den Söldnern bin ich etwas enttäuscht. Weil viele Neuerscheinungen gar nicht das sind, was man so erwartet. Und ich deshalb keine Ahnung hab, was man noch so von den einzelnen Mannschaften so erwarten kann. Und da Freebooter's definitiv nur ein Zweitsystem für mich ist, halt ich mich dann eher zurück.

Es treibt mich um.
Also ich weiß echt nicht, warum alle Leute immer denken, dass ich die limitierten Modelle haben will, weil die stark sind...

Hohe BEW, Gift und Schießen ohne Nachladen sind genau mein Spielstil. Qualani ist damit ein Traum für mich. Aber natürlich auch sauteuer.

Hohe Reichweite mit Auge des Jägers bei den Goblins. Das wäre in der Tat ein Modell, das Abwechslung in meine Mannschaft bringen würde. Und mit dem Companero sogar wieder ohne Nachladen! Auch Maestro Cerebro ist total meins. Und wieder verdammt teuer.

Hanna Solare ist mit Flink ein sehr nützliches Modell und mit 70 Dublonen für eine Söldnerin mit Fernkampf auch noch recht günstig. Ich spiele sie sehr häufig.

Es geht nicht darum, dass diese Modelle stark sind. Es geht darum, dass diese Modelle meinem Spielstil entsprechen.

Und man kann mir gerne eine Alternative vorschlagen, wen ich denn stattdessen spielen kann. Bloß dass es momentan keine Alternative für die oben genannten gibt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.142 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden