Topic-icon Eine modulare Stadt soll entstehen

  • Alabastero
  • Alabasteros Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
20 Nov 2013 17:57 #13731 von Alabastero
Alabastero antwortete auf Eine modulare Stadt soll entstehen
Dankeschön Leute. Ich hoffe, dass ich im kommenden Monat ein paar weitere spanische Häuser bauen kann. Momentan ist aber erst mal bisschen Kram für Infinity dran :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2013 08:40 #13761 von Thor
Tolles Gelände hast du da gebaut. Die Ruine und die Baustelle sind wirklich spitze geworden.

Könntest du demnächst auch mal ein Bild posten mit Minis auf der Ruine als Größenvergleich. Bei den Hirstarts-Steinchen schreckt mich immer die Wanddicke von 1/2 Zoll ab. So auf dem Papier aufgezeichnet schaut das immer recht mächtig aus.

Grüße Thor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alabastero
  • Alabasteros Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
28 Feb 2014 15:38 #14397 von Alabastero
Alabastero antwortete auf Eine modulare Stadt soll entstehen
Ok, nach einer kleineren Pause habe ich mal wieder etwas Gelände gebaut. Als erstes möchte ich euch das Zelt der Wahrsagerin vorstellen, die zur Zeit in der Stadt gastiert. Leider war Theresa zum Zeitpunkt der Fertigstellung nicht verfügbar, daher steht nun eine Bamaka-Lady von Eden im Zelt.

Hier die Bilder und die Beschreibung des Bauvorgangs auf Englisch (sollte jemand gar kein Englisch können, fragt einfach nach):

<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0724.jpg?w=512 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0725.jpg?w=424 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0726.jpg?w=508 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0728.jpg?w=560 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0729.jpg?w=579 "></img>

This is a fortune teller's tent for a historic setting in 28mm scale (1:56). The size of the base has a diameter of 8", the tent is 7" high.

The base for the tent was cut out of 5mm MDF with a jigsaw. For the upstanding poles I drilled small holes into the base in which I stuck the poles. For the poles I used cocktail sticks which where bathed in very thin, brown acrylic wall paint before. The horizontal joints were made of the same material and glued together with superglue and bound with thread.

For the sides of the tent I used a technique called napkin technique. I started with white cardboard for the sides. On the cardboard I glued the surface layer of an oriental styled napkin with hobby glue. After drying it's very important to seal the surface twice with varnish, because the napkin surface is very prone to water and touches in general.

The same technique was used for the roof. The base of the roof was constructed out of pink foam. The shape of the roof was cut out with a hot wire foam factory cutter.

For The inside of the tent I used different materials:
- floor: coffee stirring sticks bathed in thin brown acrylic paint
- cupboards: balsa wood colored in the same way
- throne and chair: pink foam
- carpet: cut out of an advertising magazine
- candles: plastic tubes and putty
- stuff: playmobil pieces from my sons toy box (got his approval)
- signs: printed on cardboard

I just lost the marble which was meant to be a crystal ball.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Alabastero
  • Alabasteros Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
28 Feb 2014 15:46 #14398 von Alabastero
Alabastero antwortete auf Eine modulare Stadt soll entstehen
Und hier noch ein kleineres Stück, uns zwar ein Galgen und ein Pranger. Die Baubeschreibung wieder auf Englisch:

<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0750.jpg?w=717 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0751.jpg?w=622 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0752.jpg?w=639 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0753.jpg?w=671 "></img>
<img src=" terrainbuilder.files.wordpress.com/2014/02/img_0754.jpg?w=605 "></img>

I started with a 5mm/0.2" MDF base with sloped edges.

For the gallows I used a core of 1" pink foam and prepainted balsa wood and coffee stirring sticks. For the prepainting process I used brown acrylic wall paint and water and made a very thin solution (like orange juice). I put all the wooden parts into the solution for around 5 minutes and let them dry overnight. The dried wood looks like real wood and it keeps its spefcific wood structure. The noose is built of normal string.

The pillory is built pretty much the same way. The holes for the hands are cut into with punch pliers.

After the construction of all the wooden parts I enhanced the base by glueing different things on it:
- sand
- static grass
- grass tuft
- small stones
- model plants
- two barrels I bought a while ago

That's it. I'm happy about it. Even if it has no significant impact on the battlefield it enhances the overall look of a table.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • visionopy
  • visionopys Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
01 Mär 2014 10:58 #14401 von visionopy
visionopy antwortete auf Eine modulare Stadt soll entstehen
Wie absolut A B G E F A H R E N!!!
Dieses Zelt ist der Hammer. So eine tolle Idee. Wow. Auch die Umsetzung finde ich mehr als gelungen. Da werde ich wohl schamlos klauen müssen und solch ein Zelt in meinen Dschungel verfrachten. Toll.
Und vielen Dank für die ausführliche Anleitung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
01 Mär 2014 11:46 #14402 von

Alabastero schrieb: Hier die Bilder und die Beschreibung des Bauvorgangs auf Englisch (sollte jemand gar kein Englisch können, fragt einfach nach):


Für die unter uns, die des Englischen nicht so mächtig sind, einmal ein Übersetzungsversuch von meiner Seite:

Dies ist das Zelt einer Wahrsagerin für ein historisches Diorama im 28mm/1:56-Maßstab. Die Basis hat einen Durchmesser von 8" (Urgs, wieso diese Nicht-SI-Einheit? der Übelsetzer), das Zelt ist 7" hoch. (~20x17cm).
Die Basis ist aus einer 5mm MDF-Platte mit der Laub-/Stichsäge ausgesägt. Für die vertikalen Zeltstangen habe ich Löcher gebohrt in die dann die Zeltstangen gesteckt wurden. Die Zeltstangen sind aus Cocktail-/Schaschlik(?)-Spiessen, welche vorher in verdünnte braune Acrylfarbe getaucht wurden erstellt. Ebenso die horizontalen Stangen, die mit Sekundenkleber angeklebt und anschliessend mit Faden angebunden wurden.

Für die Zeltwände habe ich die Servietten-Technik verwendet. Als Untergrund habe ich weissen Karton benutzt, auf den ich eine orientalische Serviette geklebt habe. Es ist wichtig, diese nach dem Trocknen zweifach zu versiegeln, da die Oberfläche empfindlich auf Wasser und Berührungen reagiert.

Für das Zeltdach wurde die gleiche Technik benutzt. Als Basis diente hier rosafarbenes Styrodur, welches mit einem Heißdrahtschneider zurechtgeschnitten wurde.

Für das Zeltinnere habe ich verschiedene Materialien benutzt:

Boden: in braune Farbe getauchte Kaffeeumrührstäbchen
Schränke: ebenfalls in braune Acrylfarbe getauchtes Balsaholz
Thron und Stuhl: Styrodur (vgl. oben)
Teppich: Ausschnitt eines Teppichs aus einer Teppichwerbung
Kerzen: Plastikröhrchen und Knete
Einrichtungsgegenstände: verschiedene Playmobil-Teile aus der Spielzeugkiste meines Sohnes (Ich habe sein Einverständnis)
Schilder: auf Karton ausgedruckt

Leider habe ich die Glasmurmel die als Kristallkugel gedacht war vergessen/verloren.

--

Ich hoffe die Übersetzung ist in Deinem (Alabastero) Sinn.

Hth Möchtegern-Pirat

Ein Faß Ru(h)m für den Erbauer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • s Avatar
  • Besucher
  • Besucher
01 Mär 2014 16:05 #14405 von

Alabastero schrieb: Und hier noch ein kleineres Stück, uns zwar ein Galgen und ein Pranger. Die Baubeschreibung wieder auf Englisch:


Anbei mein Übersetzungsversuch:
Ich habe mit einer abgeschrägte Basis aus 5mm MDF begonnen.
Den Galgen ist aus einem Kern von 2,5cm starkem pinkem Styrodur, vorlackiertem Balsaholz und Kaffeeumrührstäbchen entstanden. Für das Vorlackieren habe ich braune Acrylfarbe mit sehr viel Wasser verdünnt, so dass sich die Konsistenz von Orangensaft ergab. Dann habe ich alle Holzteile für 5 Minuten darin gewässert und über Nacht trocknen lassen. Das getrocknete Holz sieht (weiterhin) wie richtiges Holz aus da es seine Holzstruktur behalten hat. Der Galgenstrick ist aus normalem Bindfaden.

Der Pranger ist genauso entstanden. Der Löcher für die Handgelenke sind mit einer Lochzange ausgestanzt worden.

Nach dem Zusammenbau aller Holzteile habe ich die Basis noch durch ankleben verschiedener Dinge verschönert:
- Sand
- Statisches Gras
- Grasbüschel
- kleine Steine
- Modellpflanzen
- Zwei vor einiger Zeit gekaufte Fässer

Das wars. Ich bin damit zufrieden. Auch wenn es keinen entscheidenden Einfluß auf das Spielgelände hat, verbessert es doch den Gesamteindruck des Tisches.

--

Dem kann ich mich nur anschliessen. Nicht nur das Wahrsager-Zelt, sondern auch dieses kleine aber feine Geländestück machen richtig was her. :bigsmile:

Einzig eins fehlt mir am Galgen: Wieso müssen Henker und Deliquenten so einen riesen Schritt auf die Plattform machen? Hier wäre eine Stufe in Form von 1-2 Kanthölzern vielleicht hilfreich.
Aber das ist Jammern auf ausserordentlich hohem Niveau.

Möchtegern-Pirat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.092 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden