Topic-icon Modulare Spielplatte

  • indie
  • indies Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
21 Okt 2013 21:43 #615 von indie
Modulare Spielplatte wurde erstellt von indie
Erstmal ein "Arrr me mateys!" in die Runde vom Neuen ;-)

Kurz zu meiner Person, damit ihr euch wenigstens ansatzweise vorstellen könnt, wer hier mit euch reden will ;-)
Ich bin Anfang 30 und komme aus dem Bergischen (zumindest seit mittlerweile 7 Jahren ;-) )

Vor über 15 Jahren habe ich mich zuletzt mit Tabletop-Geländebau beschäftigt. Seitdem ist das Hobby Tabletop etwas eingeschlafen. Im letzten Jahr bin ich dann auf der SPIEL auf Freebooters aufmerksam geworden. Seitdem lassen mich die Piraten nicht mehr los und Tabletop ist wieder voll da.

Lange Rede kurzer Sinn: Für ein richtig atmosphärisches Spielerlebnis musste natürlich wieder eine Spielplatte her.
Meine Anforderungen:

- modular mit festen Geländeabschnitten (finde ich irgendwie schicker)
- teils "frei" bewegliche Einzelteile für mehr Varianz (siehe Abbildung)
- möglichst klein zerlegbar (muss im Sofakasten verstaut werden)
- Abmessungen 100x100 cm (für mehr hab ich im aufgebauten Zustand leider keinen Platz)

Meine ersten Skizzen in Illustrator sahen folgendes vor:

<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/platte/ansichten.gif " border="0" alt="[Bild: ansichten.gif]">

Es sollte ein Rahmen inkl. Bodenplatte aus Holz geben, welcher sich in 4 Teile zerlegen lässt. Für besseren Halt sollten die einzelnen Teile mittels Dübelsteckverbindungen und Kofferverschlüssen an den Seiten arretiert werden. Den Rahmen wollte ich mithilfe verschiedener Profilleisten optisch ein wenig aufpimpen.

In den Rahmen lassen sich dann die verschiedenen Geländeplatten (50x50 cm) aus Styrodur einlegen. Um später auch unkompliziert mit Inseln oder Häfen für Freebooters Fate spielen zu können, sollte als unterste Schicht eine Wasser-Ebene auf den Rahmen aufgebracht werden.

Zunächst waren diese Varianten angedacht:
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/platte/moeglichkeiten2.gif " border="0" alt="[Bild: moeglichkeiten2.gif]">

(Die hellblauen Kreise stellen die oben angesprochenen "frei" beweglichen Einzelteile dar (Wälder, kleine Felsen etc.) Der Plan war, an bestimmten Stellen runde Aussparungen in die Platten zu schneiden, in die dann diese Geländeteile gesteckt werden können. Also nicht ganz frei beweglich, aber ich bekomme noch etwas Varianz in die Platte.

----

Nach der theoretischen Planung ging es dann endlich mit dem Handwerlichen los :-)

<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2022%2022%2047.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2014.04.13%2022%2022%2047.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2013%2020%2030.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2016.04.13%2013%2020%2030.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2020%2047%2035.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2016.04.13%2020%2047%2035.jpg]">

Für die Wasserebene wurde eine 5mm Styrodurplatte mit verschiedenen Grün- und Blautönen, Pinseln und Schwamm über mehrere Schichten behandelt. Vor der Bemalung habe ich die Platte unregelmäßig eingedrückt um auch eine haptische Wellenstruktur zu erhalten.
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2011%2024%2020.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2021.04.13%2011%2024%2020.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2018%2041%2003.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto]">

Zwischendurch war es dann Zeit für ein kleines Zwischenprojekt ;-) Ein erstes von den "verschiebbaren" Geländeteilen.
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2022%2034%2010.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2020.05.13%2022%2034%2010.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2022%2033%2057.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2020.05.13%2022%2033%2057.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2000%2053.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2017.07.13%2015%2000%2053.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2001%2010.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2017.07.13%2015%2001%2010.jpg]">

Danach gings weiter mit der Platte (Es wurde geschnitzt und gespachtelt):
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2002%2051.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto71.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2021%2023%2011.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto7.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2003%2057.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2017.07.13%2015%2003%2057.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2003%2045.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2017.07.13%2015%2003%2045.jpg]">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2015%2004%2013.jpg " border="0" alt="[Bild: Foto%2017.07.13%2015%2004%2013.jpg]">

Endlich Farbe!
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2023%2039%2058.jpg " border="0">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2023%2039%2023.jpg " border="0">

... und grün
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2023%2038%2028.jpg " border="0">
<img src=" dl.dropboxusercontent.com/u/32506239/pla...3%2023%2038%2053.jpg " border="0">

Soweit zunächst. Es fehlen noch ein paar Pflanzen und der letzte Schliff an der Bemalung hier und dort. Fotos von einigen Details, die schon fertig sind, poste ich noch. (Muss die Fotos nur noch schiessen in den nächsten Tagen)

English version: Sorry for not translating the whole thread. The plan was to build a modular gaming table with a water layer underneath and round modular terrain elements which can be exchanged. For the rest I think pictures tell more than thousand words ;-) Arrr

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ladyhellsing
  • ladyhellsings Avatar
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
21 Okt 2013 22:43 #13294 von ladyhellsing
ladyhellsing antwortete auf Modulare Spielplatte
Zunächst mal Hallo von einer ebenfalls neuen aus dem bergischen ins bergische. ;)
Die Platte ist ja sehr sehr geil. :love:
Wie lange hast du daran gearbeitet?

Die Idee mit den tauschbaren Kreiselementen finde ich super.
Wo hast du die Palmen gefunden?

Bin auf weitere Fotos gespannt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • indie
  • indies Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
21 Okt 2013 23:30 #13295 von indie
indie antwortete auf Modulare Spielplatte
Hey ladyhellsing,

dank dir. Schön direkt jemanden aus der Gegend zu treffen :-)

Ich denke mal so 40-50 Stunden könnten es gewesen sein, wobei ich nicht wirklich genau nachgehalten hab. Die Palmen hab ich bei Ebay gefunden und sind ein China-Import. Qualitativ nicht ganz so toll, wie z.B. die Palme hier aus dem Shop. In der Masse für mich aber erschwinglicher und am Ende ein Kompromiss. Wenn alles fertig ist, will ich die auch nochmal anmalen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jotie
  • Joties Avatar
  • Besucher
  • Besucher
22 Okt 2013 14:14 #13300 von Jotie
Jotie antwortete auf Modulare Spielplatte
This looks really awesome!

The board structure looks quite heavy though, so I guess this is best suited for home gaming only.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • indie
  • indies Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
22 Okt 2013 14:53 #13301 von indie
indie antwortete auf Modulare Spielplatte
It IS quite heavy ;-) Each quarter for itself is still quite handy but nothing you want to carry around all the time. But for me the look I wanted to achieve was more important than the weight :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Moechtegern-Pirat
  • Moechtegern-Pirats Avatar
  • Besucher
  • Besucher
22 Okt 2013 23:26 #13314 von Moechtegern-Pirat
Moechtegern-Pirat antwortete auf Modulare Spielplatte
Ahoi.

Die Platte ist wirklich toll geworden.
Da würde es mir in den Fingern jucken mal drauf zu spielen.
Und das Bergische Land ist von meinem Heimathafen auch nicht so weit weg. :-)

Und es gibt noch Potential für eine Vergrößerung. Da Du die Viertel ja trennen kannst, wären ja auch Mittelstücke denkbar. Also auch hier noch Raum für größere Schlachten.

Mich würden noch nähere Angaben zu der Bezeichnung der Palmen interressieren. Suboptimale Palmen sind besser als keine. Und so schlecht sehen sie meiner Meinung nach gar nicht aus. :)

Mast- und Schotbruch

Möchtegern-Pirat

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Okt 2013 23:40 #13315 von Azab
Azab antwortete auf Modulare Spielplatte
Also zuerst einmal Grüße in die Heimat, auch ich stamme aus dem Bergischen.
Dann zu Platte: ich finde die Platte sehr gelungen.
Auch die Grundidee auf den modularen Stücken
noch einmal flexible Elemente einzubauen finde ich interessant.
Ganz kleiner Kritikpunkt wäre für mich nur die Dellen in der Wasserfläche,
die sehen auf dem Foto etwas merkwürdig aus.
Ich selbst bin dabei mir eine Platte zusammen zu basteln,
bin jedoch noch bei den ganz groben Anfängen.
Daher auch noch eine Frage von mir an die Riege der Plattenbastler mit Erfahrung:
Welche Materialien eignen sich für die Modularen Teile?
Habe hier im Forum schon von Sterodur und Depron/Selitron gehört (hoffentlich ist das nun richtig geschrieben). Welche Materialien eignen sich für welche Objekte?
Naja, nun hoffe ich auf ein paar Antworten von euch;Ich bin für jeden Tipp dankbar.
lg Azab



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • indie
  • indies Avatar Autor
  • Offline
  • Bilgeratte / Bilge rat
  • Bilgeratte / Bilge rat
Mehr
23 Okt 2013 00:05 #13317 von indie
indie antwortete auf Modulare Spielplatte
@ Möchtergern Pirat: Ich bin immer auf der Suche nach Spielern... :-)

Die Palmen kann man z.B. hier kaufen: stores.ebay.de/modellbaus
Ich habe für meine Platte die TDT18 und TDT15 benutzt.

@ Azab: Ja, bei dem Wasser muss ich dir Recht geben. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass die Eindrücke noch zu verstreut sind, um wirklich wie Wellen auszusehen. Die hätten wesentlich dichter bei einander sein müssen. Jetzt ists leider zu spät zum korrigieren. Ich hab Angst, dass die Farbe abgehen könnte. Aber das nächste Wasser wird besser...

Für die modularen Teile eignet sich Styrodur (ist ja nur eine Markenbezeichnung, extrudierter Polystyrolhartschaum) ziemlich gut. Bekommt man im Baumarkt dort wo auch das Styropor steht. Je nach Baumarkt heisst das dann z.B. auch Jackodur oder Precit in den Farben blau, gelb, rosa... Die Hartschaumplatten gibt es auch in verschiedenen Dicken von 2 bis 5cm oder mehr.

Das Selitron (auch wieder nur eine Marke) ist wesentlich dünner und gibt es im Baumarkt teils auch unter anderen Namen als Trittschalldämmung für Parkett oder Innendämmplatten, die man unter die Tapete machen kann. Damit hab ich z.B. die Wasserebene oder den Turm gemacht, da man es sehr schön biegen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden