Topic-icon Söldner - Eindrücke, Erfahrungen und mehr

Mehr
29 Jul 2017 15:55 - 16 Jul 2018 17:29 #28503 von Rüdi
Hier ist der tread für die Söldner, in dem ihr eure Erfahrungen und Eindrücke zu den Charakteren dieser Mannschaft vom Stapel laufen lassen könnt.

Natürlich darf hier jeder seine Erfahrungen mit den Chars schildern, mehr noch, darum wird gebeten!
Ich versuche, den thread up to date zu halten, was die "Abarbeitung" der Charaktere angeht.
Sobald jemand etwas zu einem Char geschrieben hat, nehme ich ihn aus der "noch zu bearbeiten" Liste heraus, so dass ein Leser erkennt, zu wem er im thread Infos findet und zu wem nicht.

Das soll natürlich nicht bedeuten, dass nicht mehrere Meinungen zu ein und dem selben Char gefragt sind!
Legt los!

Bereits erwähnt:

Gunpowder Mary (Spezialistin)
Brahyn (Spezialistin)
Clara Cadora (Spezialistin)
Crazy Perez (Spezialistin)
El Curandero (Spezialist)
Baron Conchita (Spezialist)


Noch nicht erwähnt:

Anführer:

Don Pavo Scaramanga
Capitana Roja Vaqueta
Virgo Despiedad


Spezialisten:

Captain Dèzette
Lobo der Haudegen
Lindo Guapo
Buscar
Fidanzata
Ratten (zu Fidanzata)
Montero Guaca
Carly Wench
Wild Ox
Liname
Schwalbe
Farrador Barrigon
Eitu
Senor Conejo
die bezaubernde Eugenie
Madame Gorgonne
Cäsar (zu Madame. Gorgonne)
Gypsy
Lilith
Wolfgang
Ibubesi
Moja Alga
Arida (zu Moja Alga)
Theresa
Estrella Nocturna
Mrs Juanhijo
Samuel Juanhijo (zu Mrs Juanhijo)
El Grandulon
Franjo
Marshalla Silvie
Victoria Innsfoot
Donja Esperanza mit Moco
Chassa


Gefolge:

Pirat (zu Capitana Roja)
Tiradora (zu Capitana Roja)
Asaltore (zu Don Pavo)
Seesoldat (zu Don Pavo)

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.
Letzte Änderung: 16 Jul 2018 17:29 von Rüdi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Aug 2017 10:18 #28520 von Rüdi
Gunpowder Mary

Gunpowder Mary erschien als jährliche, limitierte Miniatur (LIM013) zur Spielemesse in Essen.
(Das genaue Jahr weiss ich nicht auswendig.)

Mittlerweile ist sie auf dem deutschen Markt nur noch als Glückstreffer zu finden, ansonsten bleibt ebay.
(Während ich das hier schreibe, steht eine für 100 Euro drin!)

Mein Tip für Leute die keine 100 Euro haben:
Sucht mal in britischen shops, da ist sie für den Ladenpreis zu erhalten (12-15 Pfund, also 13-16 Euro um den Dreh).
Selbst mit Versand ist das deutlich besser.
Das schreibe ich natürlich nur, weil ich keine mehr brauche....B)

Nun zur gespielten Gunpowder Mary.
Mary ist von ihren Werten und ihrer Bewaffnung her eine typische Söldnerin. Teilt gut aus im Nahkampf (S8) und kann mit ihrer Duellpistole auf 40cm schiessen. Das Ganze bei 12LP und W3.

Ihr Markenzeichen macht sie aber interessant, eine alte Kanone.
Die Kanone verschießt einmal pro Spiel auf 60cm eine Kugel mit Explosionsradius 3cm und Stärke 8/6.
Der Nachteil ist, solange die Kannone nicht abgefeuert wurde, schleppt Mary sie rum und kann nur komplex bewegen mit 10cm (da hilft auch kein Befehl!).
Kurzum, wenn das Gelände unübersichtlich ist, schleicht sie unter Umständen auf der Suche nach einem Ziel einige Runden umher.

Dieses Risiko ist aber mMn ok, wenn man sich die Vorteile anguckt.
Bereits die Aufstellung der Mannschaften bietet eine Chance.
Mary zuletzt aufstellen und hoffen, dass der Gegner mehrere Charaktere nebeneinander am Rand seiner Zone aufstellt.
Zum Schluss Mary gegenüber, dann die Initiative gewinnen und 60cm Reichweite geben Vollgas!
Klar, es besteht eine kleine Chance darauf, dass die Kanone explodiert, aber die ist gering (Pistole auf Schicksal).
Desweiteren werden Massenmannschaften sich auf Teufel komm raus aus der Schussbahn der Kanone raushalten (Schiessen mit Befehl geht ja...).
Mary kann damit also einen ganzen Strassenzug Longfalls kontrollieren und den Vormarsch der Söldner damit decken.

Ich spiele sie zuerst mit der Aufstellungschance, danach lasse ich sie feuern, sobald die Chance auf mindestens zwei Ziele besteht (mehr ist natürlich besser).
Danach ist sie halt eisenhart im Nahkampf.

Fazit: Eine Supersöldnerin die nur in wenigen Situationen etwas hinterher hinkt.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eorl
  • Eorls Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Aug 2017 15:45 #28523 von Eorl
Brahyn

...bei mir schon im Dienst als WHF Hochelfen Champion ;) Warum die Dame? Na klar: sie ist rothaarig und sie hat einen mächtigen Schlag "am Leib".

St 11, Umhauen mit Durchschlag 5 und Schlaghagel. Kommt sie zu Zuge bleibt kein "Grashalm stehen. Dazu 12 LP und das Ganze für 95 Dubl. Schon sehr cool. Wenn sie also gut drauf ist nimmt sie einen Gegner direkt heraus. ;)

Nachteil: für Schlaghagel (komplexe Aktion) muss Sie erst an den Gegner ran, und sie braucht beide Arme (das könnte schon mal ein Manko sein. Sie muss als eine Runde Nahkampf ohne Blessuren an den Armen überstehen.

Als Mitglied einer Söldnermannschaft nimmt sie sogar Befehle entgegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eorl
  • Eorls Avatar
  • Besucher
  • Besucher
02 Aug 2017 22:33 - 03 Aug 2017 07:46 #28524 von Eorl
Clara Cadora alias "TR Lara"

die Lady mit ihren 2 Pistolen. ==> "Was ist geiler als Feuersturm?"

==> Feuersturm und schnelles Nachladen!!

Das heisst jede Aktivierung Feuerstum.

Aber das reicht hier noch nicht: das Mädel ist agil und unverwüstlich. Also ein Traum; und ein Alptraum für den Gegner.

Aber Achtung: man/ ich vergesse bei der ganzen Ballerei oft, sie auf Abstand zum Gegner zu halten. Ab und an ein Schritt zurückgehen täte ihr im entscheidenen Moment gut.
Sonst ist sie schnell in einen Nahkampf verwickelt und das kann sehr weh tun. Weil dann helfen ihr die Pistolen nicht wirklich, Stärke 5 ist nicht gerade "üppig" Aber dazu ist sie ja auch nicht da.

Also immer 25cm Abstand zum Gegner, besser 29cm damit sie nicht bei einem Sturmangriff "unter die Räder" gerät.

Auch unverwüstlich hält nämlich nicht ewig und dann ist sie in die "ewigen Jagdgründe" verschwunden.

105 Dublonen dazu noch ein BEW von 12 (Standard ist 10) und Waldbewohner.

Als Schatzsucher ( bei Szenarien sehr schön) macht sie sich auch ganz gut, also ein sehr cooles Modell, solange sie schiessen darf.

Für alles Andere sind Andere zuständig.
Letzte Änderung: 03 Aug 2017 07:46 von Eorl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Aug 2017 07:40 #28550 von Rüdi
Crazy Perez

Crazy Perez entstammt aus einem der drei Gobernador-perks der Indiegogo-Kampagne.

Meiner Meinung nach ist Crazy Perez aus einer Söldnermannschaft kaum wegzudenken.
Ihre Kosten von nur 65 Dublonen (-5 in Söldnermannschaften) machen sie zu einem absoluten Schnäppchen.

Was bekommt man dafür:
Fernkampf:
Ok, nichts dauerhaftes, sondern "nur" eine Bombe (vgl. Moby Duck).
Nahkampf:
12 LP, W3, S9 - wo die Dame hinhaut, tut es weh.

Natürlich gibt es auch einen Nachteil.
Crazy ist etwas.....anders....und bevor man sich mit ihr in den Nahkampf bewegt, muss erst ein Moraltest bestanden werden. Wenn das nciht gelingt, macht die Dame was anderes, zwar nach Wahl des Spielers, aber eben nicht in den Nahkampf gehen.

Fazit:
Starker Nahkampfcharakter, der mit seiner Bombe für eine Menge Kopfzerbrechen beim Gegner sorgt.
Wegen ihres Wankelmutes soltle man sie in Anführernähe halten - wegen dem besseren Moralwert - oder einfach so positionieren, dass sie einen Angriff schlucken muss. In ihrer Handlung wird sie die Sache regeln.

Freebooter ist perfekt - solange man nicht anfängt, die Regeln zum Sex zu zwingen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eorl
  • Eorls Avatar
  • Besucher
  • Besucher
05 Aug 2017 18:55 - 05 Aug 2017 18:59 #28564 von Eorl
El Curandero:

Beim ersten Durchblättern des neuen Regelbuchs auf der Spiel damals, fand ich eine Söldnerminiatur, welche mir sofort gefiel: den Sani.

Ein tolles Modell, mit Brille. Das Artwork war einsame Spitze, die Miniatur gelang auch recht gut, außer das er sehr jung wirkte.

Was soll man sonst sagen: El Curandero behandelt jeden, mit Ausnahme von "kleinen, grünen Männchen m/w".

Das heisst in Basekontakt begeben und eine Schicksalskarte ziehen und den halben Wert heilen.
Aber Achtung, ein Totenkopf kostet einen LP.

Also ist nicht immer Heilung das Maß der Dinge. Bei seinen Einsätzen, bei mir, hat er das regelmässig "versemmelt", und dann bekommt man für 55 Dublonen anderweitig mehr geboten.

Fazit: ein nettes Modell aber er bleibt doch meist zuhause.
Letzte Änderung: 05 Aug 2017 18:59 von Eorl.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Sep 2017 01:15 #28876 von Myr
Baron Conchita:

Ein beklopptes Goblin-Es, das seit Big Trouble auf einer Kanonenkugel in die Schlacht reitet.

Für seine 75 Punkte ist er billig, vllt ein bisschen zu billig, aber definitiv sehr lustig und setzt den Gegner in Zugzwang.

Ein typisches Spiel mit dem Baron läuft wie folgt:
Man hält ihn in der Reserve und wartet bis ein Gegner in der zweiten oder dritten Runde nah genug heran gekommen ist. Dann wählt man einen gutes Ziel wie einen wichtigen Spezialisten, oder gar den feindlichen Kapitän. Dieser wird dann sofort umgehauen und erhält einen derben automatischen Treffer.
Bekommt man nun die Initiative kann man davon ausgehen, dass das Ziel aus stirbt, dann wählt man den Baron als erstes und er haut nochmal mit der Kanonenkugel auf den wehrlosen Gegner... und sollte das nicht ausreichen: Man kann ja zwei Angriffe machen - mit S8.
Meiner Erfahrung nach überlebt das kaum einer!

Ansonsten bekommt man für seine 75 Punkte noch eine Pistole und der niedrige Moralwert ist vernachlässigbar wenn man keine Furcht kennt.

Kleiner Tipp als Goblinspieler: Mit einer Überzahl, die man eigentlich immer hat, ist ein am Bodenliegender Gegner immer was feines bzw. kann man ja auch in schon ein bestehendes Getümmel mit der Kanonenkugel stürzen - da kann das Auftauchen des Barons alles durcheinander bringen.

Nachteile: Als Goblinspieler keine gefunden...

Fazit: Also unterm Strich bringt seine ernome Reichweite einen sehr guten Start, man kann einzelne Modelle gezielt ausschalten oder Missionsziele erreichen und das ohne vorher einen Kratzer abzubekommen. Allerdings muss man mindestens eine Runde auf 75 Punkte auf dem Feld verzichten, hier haben Massenarmeen einen Vorteil, da der Gegenspieler gegug andere Ziele hat.

Für Rum und Ähre!
Folgende Benutzer bedankten sich: Rüdi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.085 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden