Topic-icon OLHG - Zorrts Spiele

  • Zorrt
  • Zorrts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
07 Jun 2020 20:54 - 07 Jun 2020 21:21 #34689 von Zorrt
OLHG - Zorrts Spiele wurde erstellt von Zorrt
Huhu!

Ich wollte mal anfangen meine Spiele irgendwi aufzuschreiben... Mach ichs halt hier, vielleicht interessierts einen.

1. Spiel seit Oktober: ein Spiel gegen einen Neuling mit 500 Punkten DeBonne. Ich hab mir leider keine Notizen und nur wenige Fotos gemacht... In Zukunft werd ich da mehr dran denken.

Das Spielfeld teilt ein Fluss , der von Aufstellungszone zu Aufstellungszone fließt, so dass jeder Spieler eien rechte und eine linke Flanke aufstellen muss. Es stehen ein paar Häuser und Wälder, sowie am Flussbett ein paar Kisten, die Deckung geben.

Das Szenario ist einfach und selber ausgedacht, weil ich schlecht vorbereitet war: 5 Kisten stehen auf der Mittellinie zwischen den Mannschaften, jede ist zu spielende 100 Dublonen wert. Ansonsten wie immer die ausgeschalteten Charaktere mit ihrer Heuer.

Auf meiner linken Flanke stehen Fidanzatta mit 3 Rattenschwärmen, Clara Cadora und Capitana Roja zwei Farouche, Taumata und Kasper Boulotte gegenüber.

Auf der anderen Flanke steht Crazy Perez (mit Mantel), Montero Guaco (mit Gift und Sägeschliff) und El Curandero 6 Fusilieren, Belette und JJ Raynall gegenüber.

In der ersten Runde rennen die Whaitaua auf meiner linken Flanke hinter einem Felsen nach vorn, schaffen es aber nicht, Sichtlinie zu Clara zu verhindern.
Die Ratten bilden eine Sperre, um Clara vor einem Sturmangriff zu bewahren und letztere eröffnet das Feuer: ein paar Schaden und ein kritischer treffer bei einem Farouche. Roja wechselt die Flanke über eine Brücke.

Auf der rechten Flanke rücken 3 Fussiliere am Fluss vor und bedrohen Roja, 3 weitere Fussiliere rücken auf die Kisten am Rand vor und Raynall und Belette ziehen in ein Haus.


Runde 2: DeBonne gewinnt die Initiative, die drei Fussiliere am Fluss geben eine Salve auf Roja ab, aber es fehlen 3 oder 4cm...

Ansonsten geht es auf der rechten Flanke ordentlich zur Sache, Montero Guaca schafft es, auf die Fussliere zu schlagen, die Formation löst sich auf Perez wird umzingelt, steht aber mit 5W ganz gut da. Curandero schleicht zu einer Kiste.

Auf der linken Flanke ballert Clara weiter um sich und ein Rattenschwarm erledigt den ersten Farouche. Kasper und Taumata kommen gefährlich nah...

Runde drei:
Perez erledigt zwei Fussiliere, Montero zerhaut JJ Raynall und Roja ballert noch einen weitere Fussilier über den Haufen.

Dafür fallen die Ratten und Clara auf der linken Flanke.

Da ich die Kiste in der Mitte in absehbarer Zeit sichern konnte, haben wir das Spiel an der Stelle beendet.

Fazit: War ein Spiel für beide Seiten zum reinkommen. Wir hatten beide Spaß und kennen jetzt auch wieder die Regeln besser. :D

Ich hatte ehrlich gesagt echt Schiss vor den Fussilieren, aber ich hatte Glück mit den Schadenskarten. Belette ist leider garnicht zum Zug gekommen, weil er eine Kiste holen wollte und Kasper und Taumata machen mehr Schaden als ich dachte.

Die Ratten konnten einen Sturmangriff abfangen, haben einen Farouche herausgenommen und Unterstützung gegeben. Alles in allem auch OK.

Clara hatte bissl Pech mit ihren Schadenskarten und Crazy Perez ist mit dem Mantel eine echte Maschine. Da auf der Gegenseite die Nahkampfpower fehlte, hat sie richtig gewütet und ist für mich in dem spiel MWP.

PS Bilder kommen noch.
Letzte Änderung: 07 Jun 2020 21:21 von Zorrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Capitano ValenTino Rosso, Henne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zorrt
  • Zorrts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
29 Jul 2020 22:38 - 29 Jul 2020 22:43 #35061 von Zorrt
Zorrt antwortete auf OLHG - Zorrts Spiele
2. Spiel nach Urlaub und krankem Kind:
OLHG gegen die Bruderschaft ind "Versenkt das Schif!" (Das neue Szenario zum DL)

Zunächst ein paar Vorgedanken:
Um das Szenario zu gewinnen, muss man zu den Kugel laufen, die Kugeln rüber zu den Kanonen werfen, nachladen und abfeuern. Um das ein einziges mal zu schaffen, muss man praktisch 2 Chars abstellen, die nichts anderes machen. Gerade weil es so aufwändig ist, reicht aber gg ein einziger Schuss, um das Spiel zu entscheiden. Heuerkosten bringen keine Ruhmpunkte...

Ich werde hier nicht so detailiert beschreiben, was passiert ist. War eh ein merkwürdiges Match.

Die Bruderschaft stellt Nefando (Dottore plus Upgrade), Bonaccia, Trucco, Lilith, einen Sansame und einen Battitore. Edit: und Fith Aarch.

Die OLHG spielt Roja, Wild Ox, Lilith, Crazy Perez, Wolfgang, Eitu und 2 Sansames.

In der ersten Runde prescht die Bruderschaft voll vor. Ein Spiel auf Szenario sieht anders aus. Die OLHG bringt sich in Stellung.

In der zweiten Runde geht einiges, Wolfgang ballert Bonaccia auf 2LE herunter, ab jetzt wird ohne LE gespielt. Nefando stürmt auf Wolfgang und nimmt ihn aus dem Spiel. Wild Ox mit Feru stürmt auf Nefando und nimmt ihn raus. Trucco stürmt auf Eitu und nimmt ihn raus. Roja ballert Bonaccia über den Haufen. Der Battitore und Feru nehmen Crazy Perez raus.

Ab Runde drei gehen die Runden mangels Charaktere sehr schnell. Auf Szenario spielt keiner mehr. Es wird nur noch aufgeräumt. In Runde 6 nimmt Wild Ox Fith Aarch aus dem Spiel und fällt durch Feru ebenfalls um.

Am Ende schaffen es die OLHG-Sansames in der letzten Runde die Bruderschafts-Lilith KO zu hauen und damit das Spiel zu entscheiden.

Was haben wir gelernt: Statistik ist nix wert. Aber das macht nix.

MWP für mich war Wild Ox, der mit Feru einiges erledigt hat und Angst und Schrecken verbreitete.

Bilder gibts leider nicht, mein Handy war tot.

Bis zum nachsten mal.
Letzte Änderung: 29 Jul 2020 22:43 von Zorrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2020 22:56 #35062 von Fatebreaker Boot
Fatebreaker Boot antwortete auf OLHG - Zorrts Spiele
Ich hoffe, es ist OK, wenn ich das hier frage - wie gut klappt das bei dir eigentlich mit Feru und Wild Ox? ist das nicht eher schwierig wegen Sturkopf? Mit Blutdolch verlierst du da schließlich 4 LE, sogar 5 LE beim Fehlschlag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zorrt
  • Zorrts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
30 Jul 2020 08:04 - 30 Jul 2020 08:14 #35066 von Zorrt
Zorrt antwortete auf OLHG - Zorrts Spiele
Klar kannst du fragen! Ist doch ein Forum. Ich glaube, die sind für Gedankenaustausch da. :D

Feru auf Wild Ox klappt eigentlich. Mit konzentrieren und Blutdoch passt das bisher immer. Und das Resultat (sofort heißblütig, BE 10 mit Ansturm, W 4 und Furchtlos bei Stärke 12) ist es auf jeden Fall wert.

Die 4 Lebenspunkte erlauben anschließend einen lohnenden Einsatz von Sangsue. Dafür sollte man aber in der Autorität des Captains stehen, weil schon bei einer weiteren Blutschuld ein Moraltest auf 5 gemacht werden muss.

Ich überlege aber gerade noch, ob ich mal El Curandero stattdessen mitnehmen sollte. Kostet "nur" 30 Punkte mehr und kann auch mal wild Ox heilen. :D

Als light-Kombination kannst du aber jeden heißblütigen Charakter mitnehmen. Auf Crazy Perez hab ich Feru auch gerne. Arida ist ja eh schon eine Killermaschine, das wird mit Feru noch witziger (obgleich sie durch Gestaltwandler die Blutschuld von Feru nicht braucht).

Beachte auch die Kombination von Feru, heißblütig und langer Mantel. Das macht in Summe W6. Da machen die meisten Kugeln nur noch "Pling" . Ist aber natürlich ein Investment von 20 Punkten. Grad auf den teuren Nahkämpfern kein Schnäppchen.
Letzte Änderung: 30 Jul 2020 08:14 von Zorrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fatebreaker Boot

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zorrt
  • Zorrts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
03 Aug 2020 22:45 - 03 Aug 2020 23:23 #35114 von Zorrt
Zorrt antwortete auf OLHG - Zorrts Spiele
Heute wieder mel gegen Debonne gespielt: das Szenario war die Schatzjagd der Meisterschaft.

In Kürze: Es gibt 4 Schatzmarker, davon sind 2 Schätze und 2 Fallen (deren Entdecken aber auch Punkte bringt.



Das ist die OLHG mit Don "Donnie" Pavo mit zwei Seesoldaten, Crazy Perez, Wild Ox, Senor Conjeho und den Eheleuten Juaniho.

Auf der Gegenseite steht Debonne mit J.J. Reynald, 6 Fusilieren, Belette, Taumata und 2 Farouche.

Aufstellung links: Donnie, Wild Ox und Crazy Perez gegen 2 Farouche und Taumata


Aufstellung rechts: Belette gegen Senor Conjeho.


Aufstellung Mitte: Die Eheleute Juanhiho und die Seesoldaten gegen 6 Fusiliere und JJR.


tbc
Anhänge:
Letzte Änderung: 03 Aug 2020 23:23 von Zorrt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Zorrt
  • Zorrts Avatar Autor
  • Offline
  • Deckschrubber / Deckhand
  • Deckschrubber / Deckhand
Mehr
04 Aug 2020 10:43 #35115 von Zorrt
Zorrt antwortete auf OLHG - Zorrts Spiele
Weiter gehts.

Runde 1:
Ich schicke meine Seesoldaten vor, um die ersten Kugeln zu provozieren. Klappt auch ganz gut. Einmal 2 Schaden und Krit im Kopf, einmal keinen Schaden.

Links nähern sixh die Farouche meinen Söldnern.

Rechts muss Belette als erster agieren und kommt vir. Conjeho läuft direkt zur Kiste.

Runde 2:
Ich verliere die Ini, Belette beginnt und hetzt beide Wiesel erfolgreich auf Conjeho, der panisch den Rückzug antritt.

Wild Ox stürm Taumata an und schickt diesen seinerseits in die Flucht.

Ein Farouche entdeckt einen Schatz und wird vom zweiten Farouche gedeckt. Mein Mangel an Fernkämpfern behindert mich hier ziemlich stark.

Die Juanihos orientieren sich zur rechten Flanke, Richtung Belette . Gegen zwei Reyh und Glied-Formationen wollt ich sie nicht kämpfen lassen. Und da liegt ja immernoch ne Kiste...

Senor Hase macht seinem Namen alle Ehre und flieht anschließend vom Schlachtfeld.

Ein weiterer Farouche wird in die Flucht geschlagen. Aber der Sammelruf von JJR bringt ihn und Taumata wieder zur Besinnung.

Taumata stürmt zurück zu Wild Ox und rächt sich bitterlich. Wold Ox bleibt zwar stehen, aber nur mit 4 LeP.

Donnie erledigt Taumata anschließend. Dadurch kam ich aber nicht mehr an den Farouche mit dem Schatz...

Die Feuerlinien laden nur nach.

Die Seesoldaten stellen sich beiden neben den Schatz in der Mitte.

Ich spiele die Ereigniskarte "Erster! Alles!" und gebe Mrs. Juaniho flink, damit sie gleich auf Belette zustürmen kann, bevor der wieder Unsinn anstellt.

Runde drei:
Ich verliere Ini, aber Mrs. Juaniho darf ja trotzdem zuerst: sie stürmt heißblütig auf Belette zu und scheitert kläglich. Kein Treffer. Schade. :D Belette wird später 6 Schaden bei Mrs Juaniho machen.

Der Farouche bringt den ersten Schatz in Sicherheit, ein Seesoldat öffnet die Kiste in der Mitte und bekommt 4 Schaden durch die Falle. Moral besteht er.

Samuel öffnet die Kiste rechts (bei Belette und ehemals Conejo) und bekommt ebenfalls 4 Schaden durch eine Falle.

Links wird weiter Scharmützelt, die Feuerlinien orientieren sich auch dahin.

Plötzlich wird klar, dass die letzte Kiste nochmal 100 Punkte bringt und das Spiel beendet.

Perez und ein angeschlagener Farouche laufen zur letzten Kiste (links am Haus).

Runde 4:
Ich gewinne die Ini, Perez schlägt den Farouche in die Flucht und birgt den zweiten Schatz. Damit endet das Spiel.

Ergebnis:
OLHG:
100 Punkte für Falle x2
100 Punkte für Schatz im Besitz
Taumata ausgeschaltet,
2 Farouche schwer verletzt.

In Summe ca. 490 Punkte.

Debonne:
200 Punkte: Ein Schatz in Sicherheit
Wild Ox und Sonor Conjeho ausgeschaltet
Ein Seemann und Mrs Juaniho schwer verletzt.

In Summe 460 Punkte

Damit haben wir uns ein gut verdientes Unentschieden erspielt.

Fazit: sehr unterhaltsames Spiel. Ein interessanter Aspekt war, dass ich das Spiel gar nicht so schnell beenden wollte, mir fehlten halt noch Punkte zum Sieg. Aber durch Befehle und Bewegung hätte es dann doch noch ein Debonner tun können und ich hätte deutlich verloren.

Die Dreier-Reyh-und-Glied-Formationen verlieren immer mehr ihren Schrecken. Vermutlich sollten die irgendwann in den Sturmangrif übergehen.

Taumata und seine Farouche machen dolle Aua, Selbst so Haudegen wie Wild Ox und perez haben da zu knabbern. Nächstes mal mit Schablonenwaffen. Und etwas mehr regulärer Fernkampf. Mal sehen was da geht.

Achso, falls sich jemand wundert: Ich hab auf Schablonenwaffen und Loas verzichtet, weil mein Gegner noch ein Anfänger ist und das Stellungsspiel mit Debonne ohnehin kompliziert genug ist.

Bis zum nächsten Mal!
Folgende Benutzer bedankten sich: Henne, PiratenChris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RüdiBratspies
Ladezeit der Seite: 0.089 Sekunden

Foren Suche

Stichwort

Letzte Beiträge

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb
Zum Seitenanfang
Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden